Venezuela: Weiterer Milliardenkredit für Waffenkäufe aus Russland

Datum: 25. August 2011
Uhrzeit: 04:39 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuela wird von Russland einen weiteren Kredit für Waffenkäufe erhalten. Nach Angaben von Präsident Hugo Chávez wird Finanzminister Jorge Giordani nach Moskau reisen, um letzte Einzelheiten des vier Milliarden Darlehens mit der russischen Regierung zu besprechen. Laut seinen Worten wird der Kredit benötigt, um die „Verteidigungsfähigkeit“ des Landes zu erhöhen.

Vor wenigen Tagen hatte der bolivarische Führer angekündigt, mehr als 200 Tonnen Goldreserven aus dem Ausland zurückzuholen. Diese wolle er bei „befreundeten“ Staaten wie China, Russland und Brasilien einlagern.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    escéptico

    „Las reservas internacionales operativas (efectivo) de la República suman actualmente 6,7 millardos de dólares, lo que alcanza solamente para financiar las importaciones de dos meses. Es la primera vez en los últimos 12 años que tales recursos alcanzan un nivel tan bajo.“ http://goo.gl/6NYuf

    „… um die “Verteidigungsfähigkeit” … zu erhöhen“
    Gegen wem?

    es wird noch sehr interessant

  2. 2
    Afrika

    Dieser Verrückte aus Caracas muss wieder sein Ego stillen und kauft wieder den Russen den ganzen Schrott ab. Das venezolanische Volk darf dann über viele Jahre dafür bluten, dass dem idioten Chavez ein blanco-Checkheft in die Finger gegeneb wirde.
    Was mit den ganzen Waffen geschieht, kann er ja jetzt im TV sehen, die ganze Waffenlager von Gaddafi sind noch immer voll eingemotteter Panzer .
    und anderem Spilezeug.
    Warum kann man solche Idioten nicht einfach wegsperren ?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!