Internationaler Tag der Verschwundenen: 62.000 Personen in Kolumbien vermisst

VERMISST

Datum: 30. August 2011
Uhrzeit: 08:27 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Als unheimlichen Rekord bezeichnet

Der Internationale Tag der Verschwundenen (International Day of the Disappeared) ist ein jährlich am 30. August begangener Gedenktag, der an das Schicksal von Menschen erinnern soll, die gegen ihren Willen an einem Aufenthaltsort und unter Bedingungen interniert sind, die ihren Familienangehörigen oder ihren juristischen Vertretern nicht bekannt sind. Die Internationale Kommission für Vermisste Personen (ICMP) bestätigte, dass in Kolumbien in dem seit über 50 Jahre andauernden bewaffneten Konflikt 14.427 Frauen und 47.177 Männer als vermisst gelten. Die UN bezeichnet dies als unheimlichen Rekord.

Zum Internationalen Tag der Verschwundenen forderten die kolumbianischen Behörden die Menschen dazu auf, sich an die Behörden zu wenden und das Verschwinden von Angehörigen zu melden. „Es ist nicht norwendig, eine gewisse Zeit zu warten. Ein Verschwinden kann sofort gemeldet werden, um so schnell wie möglich die Gesamtzahl solcher Opfer in Kolumbien zu ermitteln,“ erklärte der Bürgerbeauftragte und Präsident der ICMP, Volmar Pérez.

Kolumbien befindet sich seit einem halben Jahrhundert im bewaffneten Konflikt mit linksgerichteten Guerilla der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC), der Nationalen Befreiungsarmee (ELN) und rechten paramilitärischen Gruppen, die durch Drogenbanden unterstützt werden. Laut dem Repräsentant des UN-Hochkommissars für Menschenrechte, Christian Salazar, ist das „Verschwindenlassen von Personen eine der gravierendsten Menschenrechtsverletzungen, bei dem Kolumbien leider einen alarmierenden Rekord aufweist“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Divulgação

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!