“Messi-Mania” in Kalkutta: Argentinien schlägt Venezuela 1:0

atrodenvenezuela

Datum: 02. September 2011
Uhrzeit: 12:38 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Albiceleste die klar bessere Mannschaft

Bei einem Freundschaftsspiel sind am Freitag (2.) die Nationalmannschaften von Argentinien und Venezuela im Yuba Bharati Krirangan (Salt Lake Stadion) in Kalkutta aufeinander getroffen. Im ersten Spiel unter Leitung des neues Coaches Alejandro Sabella schlugen die Mannen um Lionel Messi Venezuela verdient mit 1:0.

In den ersten 15 Minuten kamen die „Vinotinto“ mit mehreren gefährlichen Vorstößen vor das Tor der „Albiceleste“, jeder Ballkontakt von Lionel Messi wurde von den über 100.000 Zuschauern frenetisch gefeiert. „La Pulga“ hatte bei Standartsituationen mehrere Chancen, die Fans feierten ihn mit Standing Ovations. Ab der 20. Minute drückten die Argentinier, bis zum Ende der ersten Halbzeit konnten beide Mannschaften allerdings keinen Treffer verbuchen.

Argentinien war in den zweiten 45. Minuten das klar bessere Team, hatte erneut mehrere Torchancen durch Messi und Gonzalo Higuain. In der 71. Minute wurden die „Gauchos“ mit dem 1:0 belohnt. Messi führte einen Eckball aus, der von Nicolás Otamendi per Kopf zum hoch verdienten Führungstreffer in die Maschen gewuchtet wurde. In der Folgezeit erspielten sich beide Mannschaften mehrere Chancen, nach 90 Minuten gingen die Argentinier verdient mit 1:0 vom Platz.

Aufstellungen:

Argentinien: Sergio Romero; Pablo Zabaleta, Martín Demichelis, Nicolás Otamendi, Marcos Rojo; Luis González, Javier Mascherano, Ricardo Álvarez; Lionel Messi, Gonzalo Higuain und Ángel Di María. Trainer: Alejandro Sabella.


Venezuela:
 Rafael Romo; Fernando Amorabieta, Oswaldo Vizcarrondo, Ángel Flores, Gabriel Cichero; Nicolás Fedor, Tomás Rincón, Roberto Rosales, César González; Salomón Rondón und Frank Feltscher. Trainer: César Farías.

Schiedsrichter: Dinesh Nair (India)

Stadion: Salt Lake (Calcuta)

Tore: 71′ Nicolás Otamendi (A).

Gelbe Karte: 18′ Javier Mascherano (A); 42′ Amorebieta (V).

Auswechslungen: ST 16′ Pastore für Álvarez (A); 28′ Sosa für González (A); 28′ Orozco für Feltscher (V); 32′ Agüero für Higuain (A); 38′ Fernández für Zabaleta (A).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: AVA

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!