Kuba: „Fidel Castro ist gesund und munter“

Datum: 03. September 2011
Uhrzeit: 06:56 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut Mariela Castro Espín, Tochter des amtierenden Staats- und Regierungschefs Raúl Castro, ist ihr Onkel Fidel lebendig und erfreut sich sehr guter Gesundheit. Gleichzeitig zerstreute sie Gerüchte über einen schlechten gesundheitlichen Zustand des Ex-Präsidenten.

„Er ist lebendig und erfreut sich sehr guter Gesundheit. Die Berichte über seinen Tod in den Medien sind falsch“, so die studierte Pädagogin und derzeitige Direktorin des Centro Nacional de Educación Sexual (Nationales Zentrum für sexuelle Aufklärung – CENESEX).

Der kubanische Ex-Präsident Fidel Castro hat sich seit Wochen nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt, seine regelmäßig erscheinenden “Reflexionen des Genossen Fidel” sind seit genau zwei Monaten überfällig. Das Schweigen um Castro führt wie immer zu Gerüchten über seinen Tod, welche aus Miami von den Radio-und Fernsehstationen der Exilkubaer und durch soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook propagiert werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Zwecks mir kann der Dattergreis 100 Jahre alt werden,wenn er nur seine
    Fresse hält.

    • 1.1
      rhodan

      warum zensiert hier niemand solche beleidigungen ?

  2. 2
    Der Bettler

    Weil es keine Beleidigung ist. Fidel ist alt,und aus seinen Mündchen kommt nur kommunistischer Dreck,und wegen dieser Tatsache soll er denselben
    halten.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!