Kolumbien: Studenten wachen nach Massenhypnose nicht mehr auf

Datum: 04. September 2011
Uhrzeit: 08:13 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Hypnotiseur droht Anklage wegen Körperverletzung

In Kolumbien ist ein Hypnotiseur nach einer Gruppenhypnose verhaftet worden. Lokale Medien berichteten, dass etwa 30 Studenten nach Beendigung des Experiments nicht vollständig aufwachten und in einem Zustand der Trance in ein Krankenhaus eingeliefert wurden.

Demnach ereignete sich der Vorfall in einer Bildungsstätte in der Stadt Mocoa, im kolumbianischen Departement Putumayo. „Etwa 30 oder 35 Schüler fanden nach Beendigung der Hypnose nicht mehr in die Wirklichkeit zurück. Wir waren total geschockt, da sie nicht in die Realität zurückkehrten“, teilte einer der Schüler mit.

Inzwischen sollen sich die Probanden erholt haben, bleiben allerdings unter ärztlicher Aufsicht. Der Hypnotiseur wurde festgenommen, ihm droht eine Anklage wegen Körperverletzung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Hypnose Berlin

    Das ist ja eine Meldung. So etwas von unglaubwürdig für jemanden der sich mit Hypnose auch nur etwas auskennt. Guter Scherz und Ängste sind ja oft der Renner bei Pressemeldungen.

    Es ist halt schade, dass eine so hilfreiche Methode wie die Hypnose damit diskreditiert wird. :-)

  2. 2
    Hypnose München

    Da können wir uns dem
    Kollegen aus Berlin nur anschliessen!!!

  3. 3
    escéptico

    ändert aber wohl nichts daran, das es geschehen ist
    http://diariocorreo.pe/nota/32816/colombia-70-estudiantes-no-despiertan-tras-sesion-hipnosis/
    oder nach „estudiantes no despiertan tras sesión hipnosis“ googeln

  4. 4
    Gast.

    Wegen 35.Studenten?
    In Venezuela leben so um die 26.Millionen davon die Hälfte schon seit
    12.Jahren Hypnotisiert.Und wer küsst Die wach?

  5. Warum schreiben die Medien nicht mal etwas Sinnvolles über Hypnose, wie hilfreich sie ist !?!!
    Sie kann so viel Gutes bewirken, sowohl präventiv, als auch bei ernsthaften Erkrankungen.
    Zudem kann Sie helfen Vergangenes loszulassen, sich neu zu orientieren und sie kann Potentiale wecken.

  6. 6
    I

    Menschen, die sich anmaßen in Gottes Werk, und unser Körper, unser Geist und unsere Seele sind in Einigkeit Gottes Geschenk; HERUM ZU PFUSCHEN mit Hilfe von künstlicher Elektronik werden B-E-ZAHLEN.

    Eure Taten stehen längst an eurer Tür, geschrieben in der Sprache der Engel, welche längst unter uns weilen.

    Lauft, ihr rennt der Gerechtigkeit nicht davon.

    Bleibt lieber stehen dreht euch um, kniet nieder und hofft dass er euch vergibt.
    Denn der Herr fragt nicht ob es euch leid tut, er weiß es längst.
    In unzähligen Träumen haben wir ihm unsere Not erzählt, haben um Hilfe und um Rettung gefleht.

    Und er ist da.

    Ein jeder von euch hat bereits einen Begleiter, den man Dualseele nennt. Also könnt ihr euch verbiegen und noch weiter verbrechen, GOTT IST GROß, er weiß schon immer in welchen Herzen sein Feuer brennt.

    • 6.1
      Martin Bauer

      Halleluja! Starker Tobak!

  7. 7
    escéptico

    auweia
    was nimmt der denn?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!