Netflix startet in Lateinamerika und der Karibik

netflix-lateinamerika

Datum: 06. September 2011
Uhrzeit: 15:07 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Unbeschränkt Filme und Serien "On Demand" im Monatsabo

Netflix, weltweit größter Anbieter für Video-on-Demand, bietet sein Angebot nun auch in Lateinamerika und der Karibik an. Das Unternehmen, welches unter anderem die Rechte am Onlinevertrieb der Studios Paramount Pictures, Lions Gate Entertainment und Metro-Goldwyn-Mayer besitzt, lancierte das bereits in den USA und Kanada erfolgreiche Vertriebsmodell am gestrigen Montag (5.) in Brasilien. Am Mittwoch (7.) kommen Argentinien, Paraguay und Uruguay hinzu, am Donnerstag (8.) können Kunden in Bolivien und Chile rund um die Uhr Filme und Serien abrufen.

Am Freitag (9.) startet das Angebot dann auch in Kolumbien, Ecuador, Peru und Venezuela. Noch bis zur kommenden Wochen müssen sich allerdings Interessenten in Mexiko, Zentralamerika und der Karibik gedulden. Aber ab kommenden Montag (12.) ist dann auch dort der im Rahmen eines monatlichen Abonnements zugesicherte uneingeschränkte Zugang zu sämtlichen Klassikern und Blockbuster im Angebot freigeschaltet. Laut den Nutzungsbedingungen benötigen Kunden lediglich einen Wohnort in den freigeschalteten geographischen Regionen sowie einen Breitband-Internetanschluß von mindestens 500 kpbs. Die Abrechnung erfolgt derzeit ausschließlich über die Kreditkarten Visa und Mastercard.

„Wir sind begeistert, Netflix nach Lateinamerika und die Karibik zu bringen“ so Netflix-Mitbegründer und CEO Reed Hastings. Seiner Aussage nach nutzen immer mehr Menschen auf dem Subkontinenten das Internet, den einzigen von Netflix angebotenen Übertragungsweg der Multimediainhalte. „Die Leute lieben Filme und Serien. Wir sind stolz, ihnen nun die Möglichkeit geben zu können Neflix zu testen und Filme und Serien zu sehen, und zwar wann sie wollen und dies alles zu einem vernünftigen Preis“ zeigt sich Hastings vom Erfolg des Angebots überzeugt.

Mit derzeit über 25 Millionen Mitgliedern in den Vereinigten Staaten und Kanada ist Netflix bereits heute der weltweit führende Online-Abonnement-Dienstleister für Filme und Serien. Neu-Mitglieder können für derzeit 7,99 US-Dollar ohne Verzögerung unbeschränkt Filme auf dem heimischen Computer oder Fernseher sowie unterwegs über Tablet-PCs und Smartphones ansehen. Nach Aussage des bereits 1997 gegründeten Unternehmens funktioniert der Dienst derzeit auf über 200 Geräten, darunter auch die Microsoft Xbox 360, die Sony Playstation 3 oder Nintendos Wii.

Land verfügbar ab Preis
Brasilien 05.09.2011 R$ 14,99
Argentinien 07.09.2011 $ 39,99
Paraguay 07.09.2011 US$ 7,99
Uruguay 07.09.2011 US$ 7,99
Bolivien 08.09.2011 US$ 7,99
Chile 08.09.2011 $ 3.790
Kolumbien 09.09.2011 $ 14.000
Ecuador 09.09.2011 US$ 7,99
Peru 09.09.2011 US$ 7,99
Venezuela 09.09.2011 US$ 7,99
Mexiko 12.09.2011 $ 99
Zentralamerika 12.09.2011 US$ 7,99
Karibik 12.09.2011 US$ 7,99

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handout/Netflix

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!