Chile: Gabriel Valdés Subercaseaux gestorben

Datum: 07. September 2011
Uhrzeit: 11:45 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Chilenische Außenpolitik wie kein anderer geprägt

Gabriel Valdés Subercaseaux, emblematische Figur in der chilenischen Politik, ist am Mittwoch (7.) im Alter von 92 Jahren gestorben. Der Sozialdemokrat, der 1999 bis 2000 in Santiago Außenminister war, studierte Rechts- und Politikwissenschaft an der Katholischen Universität von Santiago und war am Institut für Politische Studien in Washington tätig. In seine kurze Amtszeit als Außenminister fielen die Festnahme des früheren Diktators Augusto Pinochet in London und dessen Rückkehr nach Chile im März 2000.

Der ehemalige Diplomat und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen litt seit Monaten an einer schwere Lungenentzündung. Am Mittwoch erlag er seinem Leiden um 08:30 Uhr Ortszeit in seinem Haus. „Er war eine der größten politischen Persönlichkeiten in Chile und Lateinamerika“, twitterte sein Sohn, Journalist Jorge Andrew Richards.

Der Präsident der Christlich-Demokratischen Partei (PDC) bezeichnete Valdes als „einen Mann mit Hingabe und Liebe zum Vaterland“, der ein „dauerhaften Vermächtnis“ hinterlasse. „Er hat die chilenische Außenpolitik wie kein anderer Minister geprägt“, so Senator Ignacio Walker.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!