Kolumbien: FARC-Führer festgenommen

santos

Datum: 07. September 2011
Uhrzeit: 14:50 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bei blutigem Anschlag waren 14 Polizisten getötet worden

Nach Angaben des kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos ist ein Führer der Terrororganisation FARC (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens) festgenommen worden. Der unter dem Namen „Polanía“ bekannte Rebell ist Chef der „Milizen des südöstlichen Blocks“. Er wird des Mordes an einer Gruppe von Polizisten bezichtigt, die im September 2010 im Departamento Caquetá überfallen und getötet wurden.

„Im September letzten Jahres verspürten wir große Trauer. Bei einer verabscheuungswürdigen Tat wurden 14 Polizisten ermordet. Ich konnte nicht eher ruhen, bis ich den Verantwortlichen zur Strecke gebracht hatte. Dies ist am Dienstag (6.) geschehen. Wir haben den Chef der Terror-Gruppe gefangen und festgenommen“, so Santos. Weitere Details gab das Staatsoberhaupt nicht bekannt.

Der „Caquetá Hinterhalt“ war einer der blutigsten und heftigsten Anschläge der Terrorvereinigung. In einer ländlichen Gegend in El Doncello gerieten 14 Polizisten in ein Minenfeld. Mehrere Beamte wurden getötet, der Rest von den Guerillas erschossen. Neun weitere Polizisten wurden verwundet und verbrachten zum Teil Monate der Genesung im Krankenhaus.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Presidencia

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Herzlichen Glückwunsch Sr.Presidente Santos!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!