Pro Evolution Soccer 2012: Neymar Coverstar in Südamerika

neymar

Datum: 09. September 2011
Uhrzeit: 11:42 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Hohes Vermarktungspotenzial des brasilianischen Jungstars

Das Cover der Pro Evolution Soccer 2012 Ausgabe für Südamerika wird neben Christiano Ronaldo das brasilianische Jungtalent Neymar da Silva Santos Júnior zieren. Santos wurde wegen seiner großen Popularität und seinem daraus resultierenden gewaltigen Vermarktungspotenzial auserwählt.

Pro Evolution Soccer (oft auch nur Pro Evo oder Pes bzw. PES genannt), in Japan als Winning Eleven bekannt, ist eine Fußball-Videospielreihe, die für mehrere Spielkonsolen wie die PS2, die PS3, die Wii, die Xbox, die Xbox 360, die PSP und den PC erscheint.

Pro Evolution Soccer wird von der japanischen Firma Konami entwickelt. Es hat im Gegensatz zum unmittelbaren Konkurrenten der FIFA-Reihe weniger Lizenzenrechte und somit weniger Daten wie Namen und Spielerwerte oder Mannschaften, stellt aber laut Kritiken zahlreicher Fachzeitschriften das realistischere und taktisch anspruchsvollere Fußballspiel dar. Seit PES 3 werden für Plakat- und Anzeigenwerbung sowie die Covergestaltung Stars des internationalen Fußballs unter Vertrag genommen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!