Miss Universe 2011: Zu sexy – Miss Australien muss Bikini-Höschen wechseln

MISS UNIVERSE 2011

Datum: 11. September 2011
Uhrzeit: 16:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Bei den Wahlen zur Miss Universe 2011 in Brasilien wird mit allen Mitteln um den Titel gekämpft. Nachdem die zur Favoritin zählende Miss Kolumbien Catalina Robayo zu einem Fototermin ohne Höschen erschienen war und dafür verwarnt wurde, musste Miss Australia ebenfalls gerügt werden.

Die 20-jährige Scherri-Lee Biggs bekam zuerst eine Verwarnung wegen ihres angeblich zu freizügigen Satin Abendkleides. Beim anschließenden Auftritt im Bikini musste die Lady aus Down Under sogar ihr Bikini-Höschen wechseln. Dieses war nach Ansicht der Jury so knapp geschnitten, dass es einen bestimmten Körperteil zu transparent erscheinen ließ.

In São Paulo, der größten Stadt in Brasilien, finden am 12. September die Wahlen zur ”Miss Universe 2011″ statt. Im Musik-Theater Credicard Hall wird die Mexikanerin Ximena Navarrete, “Miss Universe 2010″, ihre Nachfolgerin krönen. Der Entscheidung werden am kommenden Montagabend rund eine Milliarde Fernsehzuschauer in über 190 Ländern beiwohnen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: HO/Miss Universe Organization, L.P. LLLP/Darren Decker

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!