Venezuela: Bergbau-Unternehmen müssen Gold an den Staat verkaufen

Datum: 20. September 2011
Uhrzeit: 05:14 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Ermächtigungsgesetz erneut missbraucht

Nach Verstaatlichung der Goldindustrie sind die Bergbau-Unternehmen gezwungen, ihr aus den Minen gefördertes Edelmetall an den venezolanischen Staat zu verkaufen. Ein von Präsident Hugo Chávez im vergangenen Monat angekündigtes Gesetz trat am Montag (19.) mit der Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft. Dazu hatte der an Krebs erkrankte Staatschef erneut das Ermächtigungsgesetz missbraucht, welches ihm Ende 2010 nach der Regenkatastrophe von der Nationalversammlung eingeräumt wurde.

Ausländische Firmen können in dem südamerikanischen Land nur noch Gold fördern und verarbeiten, wenn sie dabei eine Partnerschaft mit einem staatlichen Unternehmen eingehen. Das neue Gesetz garantiert der Regierung ebenfalls eine 13%ige Steuerabgabe.

EMFIS, der führende Anbieter für Börseninformationen zu den Emerging Markets im deutschsprachigen Internet und Betreiber der Internetplattform EMFIS.com. titelt: „Aktien von Gold-Unternehmen, die schwerpunktmäßig in Venezuela tätig sind oder dort zumindest größere Projekte betreiben, dürften unter den neuen Rahmenbedingungen nicht allererste Wahl sein, auch wenn die betreffenden Lagerstätten sehr umfangreich sein mögen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Auf einen Nenner gebracht: Enteigning und Verstaatlichung. Und er kann
    noch 9 Monate per Dekret machen was er will.

    • 1.1
      escéptico

      das wird er auch

      Sind die eigentlich in der Lage, dass Gold selbst zu fördern?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!