Hugo Chávez: „Ich weiß, ich werde noch nicht sterben“

chav

Datum: 08. Oktober 2011
Uhrzeit: 09:31 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Zuschauer mit Lied beglückt

Während einen vierstündigen Fernsehansprache hat der an Krebs erkrankte Präsident von Venezuela bekannt gegeben, dass er noch nicht sterben wird. Zum Beweis dafür, wie gut es ihm geht, beglückte Hugo Chávez die Zuschauer mit einem kleinen Lied.

„Durch die Krankheit habe ich eine neue Phase der Reife gewonnen“, teilte der bolivarische Führer zum wiederholten Male mit. Laut seinen Worten habe er die Angst vor dem Tod überwunden, da er noch nicht sterben werde. „Ich glaube, dass es jetzt einen neuen Chávez gibt. Ich befinde mich in einer neuen Etappe meines Lebens, in der mich die Möglichkeit des Todes nicht mehr erschrecken kann. Ich weis nämlich sicher, dass ich noch nicht sterben werde“, so das Staatsoberhaupt.

„Ich bin hier und bereit für meiner Rückkehr. Chávez kehrt in der Großen Vaterländischen Bund zurück. Wir werden gewinnen“, betonte er.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    afrika

    Das muss ja nicht unbedingt sein ?

  2. 2
    Gast.

    Bisher war der Papst der Stellvertreter Gottes auf Erden,ok ich
    akzeptiere die Ablösung durch Hugo.

    • 2.1
      Tabaiba

      Echt, Du willst den Papst gegen Hugo tauschen? Wieso dat denn? Weißt Du, wie gefährlich so ein Papst für die Welt werden kann?

  3. 3
    Martin Bauer

    Der wird noch richtig unterhaltsam, auf seine letzten Tage. Es gibt nicht immer was zu lachen. Ich bin sicher, wenn er weg ist, wird uns was fehlen.

  4. 4
    Tabaiba

    „Zuschauer mit einem Lied beglückt.????“
    Also, da war doch mal dieser Nero, Kaiser vom römischen Reich, der beglückte seine Untertanen auch mit seinen Liedern, und steckte Rom in Brand. Ich glaube, ermordet wurde der auch.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!