Bolivien: „Reise nach Syrien war Idee von Hugo Chávez“

maduro

Datum: 12. Oktober 2011
Uhrzeit: 11:46 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Geächteter der internationalen Gemeinschaft

Die bolivianische Opposition hat die Reise von Kommunikationsminister Iván Canelas mit Beamten aus Venezuela, Kuba, Ecuador und Nicaragua nach Syrien scharf kritisiert. Gleichzeitig bezeichnete sie den Besuch, welcher der Unterstützung des syrischen Regimes dienten sollte, als „neue Idee des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez“.

Senator Bernard Gutiérrez von der oppositionellen Convergencia Nacional nannte den Besuch einen „Fehler“ und bedauerte, dass die Regierung von Evo Morales Beziehungen zu einem „Geächteten der internationalen Gemeinschaft“ unterhält. Er riet Morales, auf die Meinung des bolivianischen Volkes zu hören und nicht auf die Ansichten derer, welche nur ihre politischen Interessen verfolgen.

Die Kongressabgeordnete Elizabeth Reyes, Partido Unidad Nacional, kritisierte Morales ebenfalls. „Wer durch eine Volksabstimmung gewählt wurde, sollte keine diktatorische Regierung wie in Syrien unterstützen. Diese Reise war sicherlich wieder eine Idee von Hugo Chávez“. Reyes verlangte, dass Minister Canelas dem Parlament die Gründe für seine Reise nach Damaskus detailliert erläutert. Gleichzeitig forderte sie eine Erklärung darüber, weshalb Canellas fälschlicherweise „im Namen aller Bolivianer ein Regime, das in der UN für die Verletzung der Menschenrechte angeprangert wurde, unterstütze“.

Vertreter der Bolivarianischen Alternative für die Völker Unseres Amerika (Alba), angeführt vom venezolanischen Außenminister Nicolás Maduro, hatten sich am vergangenen Wochenende mit dem syrischen Despoten Assad getroffen und ihm dabei die Unterstützung seines Regimes zugesichert. Die Reise Canellas war mit Ausnahme des staatlichen Fernsehens nicht von offiziellen bolivianischen Medien angekündigt worden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Silvia W

    „Bolivien: “Reise nach Syrien war Idee von Hugo Chávez”“

    Klar!! Alle anderen waren ja nur aus Jux und Dollerei dabei…
    Wenn Hugo pfeift-muessen wir ja….

    häää…..

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!