Venezuela: Krebskranker Chávez bei guter Gesundheit

Datum: 18. Oktober 2011
Uhrzeit: 17:40 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 9 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez befindet sich nach eigenen Worten bei guter Gesundheit. In einem Telefongespräch mit der Journalistin Vanessa Davies soll der bolivarische Führer laut der staatlichen Nachrichtenagentur Agencia Bolivariana de Noticias (ABN) mitgeteilt haben, dass er sich auf Kuba einer Reihe medizinischer Test unterziehe.

„Ich fühle mich großartig“, so der Präsident per Telefon. Das Staatsoberhaupt will nach Angaben der Journalistin sogar vier Stunden mit dem kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro über verschiedene Themen gesprochen haben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Silvia W

    Was fuer eine Art von Krebs hat er denn eigentlh ??

  2. 2
    Ossito

    wenn man 4 Stunden mit einer Mumie spricht, deutet das auf Hirnkrebs hin.

  3. 3
    Pandora

    Wenn er sich so „großartig“ fühlt ,
    WARUM dann die Test’s auf Kuba ?!
    WEIL – alles nur noch LUG und BETRUG ist – in VE .
    Trau -schau -wem !!! – am besten -Niemandem !!
    Traurig ?! , Ja – aber wahr !

  4. 4
    Silvia W

    Jou–Habe mich amuesiert ueber die Antwort!
    Auf:deutsch:Hirntumor…

    Aber mal im Ernst!!-Was hat er denn jetzt eigentlich fuer eine Krebsart??–Darueber dringt scheinbar nichts in die Oeffentlichkeit–!!??

    Vier!!!! Stunden mit Castro am Hoerer geplauscht–aha !!

    http://www.youtube.com/watch?v=-nZVV4GBE-c&feature=related

  5. 5
    Der Bettler

    Am 16.10.war der Bericht „Chavez hat höchstens noch 2 Jahre zu leben“
    Am Ende des Bericht steht Komplettes Interview das ist auf spanisch.
    Da wird in etwa erklärt welchen Krebs Chavez hat,was ihm entfernt wurde,
    und noch so ein paar Neuigkeiten.

  6. 6
    Silvia W

    Sarkom–eine der aggressivsten Krebsarten!!
    Den Rest kann man sich denken!!

  7. 7
    hombre

    Ja ja…ein Meeting über 4 h mit einem 85 jährigen…Die Maden in Fidels Körper werden jetzt alle Hugo wählen nach der Ansprache!!!

    Das ist nicht auszuhalten…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!