Immer mehr Menschen leiden in Lateinamerika unter Fettleibigkeit

bmi_fett-small

Datum: 02. Februar 2010
Uhrzeit: 08:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut einer Studie der WHO liegt die Fettleibigkeit in Lateinamerika deutlich unter dem Niveau der entwickelten Länder. Allerdings ist in den letzten Jahren der Abstand kleiner geworden. Mexiko, Venezuela und Guatemala sind die lateinamerikanischen Länder, mit den höchstenRaten von Übergewichtigen über 15 Jahren in ihrer Bevölkerung.

Die Studie für das Jahr 2009 wird von Kuwait und den Vereinigten Staaten angeführt und umfasst Länder im Nahen Osten, Ozeanien und Lateinamerika. Mexiko belegt weltweit den fünften Platz, Venezuela den sechsten und Guatemala den zehnten.

Im Jahr 2009 waren 38,7% der über fünfzehnjährigen in den USA Jahren fettleibig, im Vergleich zu 31,8% in Mexiko, Venezuela 29,6% und 27,5% in Guatemala. Prognosen für das Jahr 2020 deuten allerdings darauf hin, dass sechs der Länder mit der höchsten Fettleibigkeit in der Welt in Lateinamerika zu finden sein werden: Venezuela, Guatemala, Uruguay, Costa Rica, Dominikanische Republik und Mexiko.

Die Fettleibigkeit in Lateinamerika ist seit 1980 gestiegen. Ab diesem Zeitpunkt breitete sich der Fast-Food-Konsum in diesen Ländern aus. Durch den erhöhten Verzehr von gesättigten Fettsäuren stiegen auch die Krankheiten an, die auf ungesunde Essgewohnheiten zurückzuführen sind. Fast Food ist oft billiger als herkömmliche Lebensmittel, deswegen konsumieren immer mehr Arme diese Produkte. Besserer Zugang zu Lebensmitteln mit einem hohen Grad an gesättigten Fettsäuren und die zunehmende Urbanisierung trägt zum Anstieg der Zahl der Fettleibigen in naher Zukunft bei.

Schätzungen der WHO zeigen, dass im Jahr 2005 weltweit etwa 1.60 Milliarden Menschen übergewichtig waren. Angesichts der aktuellen Trends werden bis 2015 etwa 2.30 Milliarden Erwachsene übergewichtig und mehr als 700 Millionen fettleibig sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: http://www.trimlines.ch/images/bmi_fett.jpg

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!