USA: Iran rekrutiert junge Spione in Venezuela

Datum: 26. Oktober 2011
Uhrzeit: 20:14 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Auf die Direktflüge zwischen Caracas und Teheran verwiesen

Laut Michael McCaul, republikanischer Kongressabgeordneter und Vorsitzender des Unterausschusses des US-Departments of Homeland Security, rekrutiert das Ahmadinejad-Regime junge Spione in Venezuela. Diese sollen im Iran ausgebildet und für den Geheimdienst eingesetzt werden.

Bei einer Anhörung im Kongress teile McCaul mit, dass der Iran „junge engagierte Venezolaner arabischer Herkunft für den Einsatz in geheimdienstlichen Operationen anwerbe“. Nach seinen Worten werden die Männer im Iran ausgebildet. „Einige Quellen behaupten, dass die Hisbollah an diesem Vorgang beteiligt ist“, so der Republikaner. Er verwies auf die Direktflüge zwischen Caracas und Teheran, welche die Regierung von Hugo Chávez nicht offenlegen will.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    peterweber

    2 enge Freunde haben sich gefunden um die Welt zu unterwandern.
    Frei nach dem Motto; was die Amis können wir schon lange.

    Mal warten wie lange es gehen wird!

  2. 2
    Silvia W

    Merkt denn Hugo schon gar nicht mehr,dass dieser persische Gartenzwerg ihn immer mehr zu seiner Marionette macht ??

    ….[dass der Iran “junge engagierte Venezolaner arabischer Herkunft für den Einsatz in geheimdienstlichen Operationen anwerbe”]

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!