Venezuela: Chávez übt Solidarität mit Lula da Silva

chavez

Datum: 30. Oktober 2011
Uhrzeit: 16:46 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gebete für den Bruder

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat am Sonntag (30.) seine Solidarität mit dem an Krebs erkrankten brasilianischen Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva erklärt. „Im Namen des venezolanischen Volkes und aus meiner Erfahrung heraus wünsche ich meinem Bruder eine schnelle Genesung“, lautete die Erklärung der Regierung in Caracas.

„Wir haben sofort Kontakt zu unseren Freunden aus Brasilien aufgenommen, um der Familie und dem brasilianische Volk unsere Solidarität und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit zu vermitteln. Lula weiß, was ich erlebte und wie ich den Krebs überwunden habe. Er wird diesen Kampf ebenfalls gewinnen und leben. Ich werde für meinen Bruder beten“, so der bolivarische Führer.

Der an Krebs erkrankte da Silva wird am Montag (31.) mit der Behandlung eines am Wochenenende diagnostizierten Kehlkopftumors beginnen. Nach Angaben der behandelnden Ärzte im “Hospital Sirio Libanés” in São Paulo müssen mehrere ambulante Chemotherapie-Sitzungen über einen Zeitraum von 3 Monaten durchgeführt werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Oliver

    Diosss..!!! crecer el pelo….!!!!! Ist da irgendwas schief gelaufen??

  2. 2
    Der Bettler

    Das Bild von Hugo ist vor seiner Chemo.Könnte den Anschein erwecken,
    ihm wachsen schon wieder Haare.Falls man ihn zu Gesicht bekommt,sieht
    er schon ein bisschen anders aus.Die letzte Woche war so nur via Telefon
    angesagt.Es grenzt schon an Dreistigkeit zu sagen,(wie ich den Krebs überwunden habe) jeder Depp weiß,daß man nach minimo 5 Jahren ohne
    Krebszellen erst von geheilt sprechen kann.Grad eben spricht er im
    Venezuela T.V en vivo.

  3. 3
    Oliver

    Ja, das stimmt…das weiss jeder Depp das mit dem Krebs nur er selber eben nicht. Der ist die ganze Zeit nur via Telefon in irgendwelchen Interviews…!!! Der Fernseher bleibt aus…..ich will diese Hackfresse nicht sehen!!!!!

  4. 4
    Martin Bauer

    Ja, Lula wünsche ich auch gute Besserung. Ob es ihn aber aufmuntert, von H.C. „Bruder“ genannt zu werden?

  5. 5
    Oliver

    ….@Martin……ich glaub dem geht es am A….. vorbei…!!!! Bei H. C. ist ja alles Bruder…aber ich denke der weiss einfach nicht merhr was er tut und was für eine gequirlte Scheisse er ablässt…!!!! Die Krebszellen sind bestimmt deshalb geflüchtet weil sie keine Nahrung mehr finden konnten…????

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!