Venezuela: „Kandidaten der Opposition sind Lakaien des Imperiums“

chavez

Datum: 03. November 2011
Uhrzeit: 02:23 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Vertreter der reaktionären Bourgeoisie

Der venezolanische Präsident Hugo Hugo Chávez hat die Präsidentschaftskandidaten der Opposition als ein „Nest von Skorpionen“ bezeichnet. „Diese Lakaien des Imperiums sind wirklich eine Bedrohung für unser Land“, teilte das Staatsoberhaupt in einem nächtlichen Telefongespräch mit dem staatlichen Fernsehen mit.

„Die Reiter der Apokalypse sind voller Hass und Gift. Diese Vertreter der reaktionären Bourgeoisie wollen ein Land zerstören. Sie können weder Auto fahren, noch sind sie demokratisch. Ich habe keine Beweise, mit was für Gelder sie ihren Wahlkampf finanzieren- aber ich kann es mir denken“, schloss der nach eigenen Worten vom Krebs genesene bolivarische Führer.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Ist wieder ein älteres Bild von Chavez.Sein Hirn muß auch schon zersetzt
    sein,sonst würde er keinen so himmelschreienden Blödsinn von sich geben.
    Den Spitzengegenkanditaten Leopold Lopez hat er vom obersten Gericht
    Berufsverbot erteilen lassen.So tun sie sich schon schwer,was auf die Beine zu stellen.Hugo unterwandert alles,was ihm gefährlich werden könnte.Dabei sollte er sich lieber jeden Tag im Miraflores an das Dialyse-
    gerät anschließen lassen,um seine kaputten Nieren zu spülen,sonst überlebt er das neue Jahr nicht mehr.Wäre besser gewesen er hätte Zungenkrebs bekommen,damit er endlich mal sein unqualifiziertes Schand-
    maul hält.

  2. 2
    Martin Bauer

    „Sie können weder Auto fahren, noch sind sie demokratisch.“

    Der Vergleich ist etwas sonderbar, doch äusserst charakteristisch. Ich wünschte wirklich, H.C. hätte unrecht. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass er besser Auto fährt, als der Rest der Nation.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!