Wahlkampf in Venezuela: Chávez schürt Angst bei Slum-Bewohnern

chavez

Datum: 07. November 2011
Uhrzeit: 10:17 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Garant für Stabilität

Im Vorfeld der auf den 07. Oktober 2012 vorgezogenen Präsidentenwahlen in Venezuela schürt Staatschef Hugo Chávez die Angst in den Armenvierteln des südamerikanischen Staates. „Das erste was die Opposition bei einem Wahlsieg tun wird, ist die Ausweisung von mehr als 20.000 Ärzten aus Kuba“, erklärte der bolivarische Führer am Sonntag (6.) in einem telefonischen Interview für das staatliche Fernsehen.

Die meisten Anhänger des linksgerichteten Staatsoberhauptes kommen aus den großen Armensiedlungen des Landes. Dort erzielen die markigen Worte aus dem Miraflores Palast noch Wirkung. „Die Bourgeoisie verkauft die Interessen des Volkes an den Kapitalismus. Bei einem eventuellen Wahlsieg werden sie die bestehenden Sozialprogramme zerstören und das Gesundheitswesen erneut privatisieren“, prophezeite Chávez.

„Diese Nation besteht nicht mehr aus dummen Menschen, sondern auch aus einer Mittel- und Oberschicht. Die sozialistische Revolution, deren einziger Kandidat ich bin, muss fortgesetzt werden. Wir sind die einzigen, die Stabilität garantieren. Bei einem Sieg der Opposition würde das Land explodieren und unregierbar werden“, erklärte der Präsident.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Pit

    Hat Honnecker auch gedacht…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!