Guatemala: Pérez wird Armee verstärken

Datum: 08. November 2011
Uhrzeit: 09:11 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bevölkerung wird nicht enttäuscht werden

Otto Pérez Molina, der die Stichwahl um das Präsidentschaftsamt am Sonntag (6.) mit 53,9 Prozent der Stimmen gewann, wird die Armee des Landes verstärken. „Vom ersten Tag an werden die Bürger Guatemalas erkennen, dass sie einen Präsidenten gewählt haben, der das Leben und die Sicherheit seines Volkes verteidigt“, erklärte der Ex-General.

Die Pläne des ehemaligen Generalinspekteurs des guatemaltekischen Heeres sind Hoffnung für einen Großteil des Verbrechens müden Bevölkerung. Guatemala hat mit 41 Morden pro 100.000 Einwohner eine der höchsten Verbrechensraten in Lateinamerika. Pérez kündigte an, die Armee mit 2.500 neuen Soldaten und 10.000 zivilen Kräften zu verstärken.

„Wir werden zwei Armee-Einheiten bilden, die mit der Bekämpfung des Drogenhandels beauftragt werden. Es wird sich dabei um eine Fallschirmjägerbrigade und eine Spezialeinheit handeln. Ich werde unermüdlich arbeiten und keine Zeit verstreichen lassen. Die Bevölkerung Guatemalas wird nicht enttäuscht werden“, so Pérez.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    Perez…Deine Armee braucht die Welt gewiss…!!!
    Schon erstaunlich, wie ruhig sich doch die „linke rote Socken Gemeinde“ in der BRD verhalten. Schlieslich wurde das einzige Instrumentarium das ein linkes System am Leben erhalten kann, die Bundeswehr, abgeschafft…
    Brauch also kein Mensch und wenn dann nur zum persönlichen Machterhalt gegen das Volk…
    Die BRD-Linken fühlen sich wohl im Land, oder?
    Merkwürdig nur dass sie in diversen Foren den grossen Meier raushängen lassen und angefangen von überschwenglichen Geburtstagsgrüssen für Castro und sonstigen Systemverherrlichenden Beiträgen diesen Despoten die Füsse küssen…
    Ist doch schön wenn der imperialissmus einem ein schönes Leben ermöglicht, nicht war!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!