Spanien liefert weiteres Patrouillenboot an Venezuela

pat

Datum: 08. Dezember 2011
Uhrzeit: 11:05 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Teil eines Prozesses der Modernisierung

Spanien hat am Mittwoch (7.) das dritte von vier bestellten Patrouillenbooten an die venezolanische Marine übergeben. Die Yekuana (PC-23) wurde in der staatlichen spanischen Werft Navantia in Cádiz durch den kommandierenden General der Bolivarischen Marine, Admiral Diego Alfredo Molero Bellavia, übernommen und wird unter dem Kommando von Kapitän Jesús Martín Acevedo in einen venezolanischen Binnenhafen überführt.

Laut Angaben aus Caracas wird das Schiff vor der venezolanischen Küste patrouillieren und dazu beitragen, die Sicherheit und die Verteidigung der Nation zu bewahren. Admiral Molero teilte mit, dass der Erwerb der Yekuana „Teil eines Prozesses der Modernisierung, Erweiterung und Entwicklung unserer Flotte“ ist.

Die Yekuana hat eine Länge von 98,9 Metern, eine Breite von 12,6 Metern und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 24 Knoten (Reisegeschwindigkeit 18 Knoten). Der Name des Schiffes geht auf den südamerikanischen indigenen Volksstamm Ye’kuana zurück, der im tropischen Regenwald im Bereich der Flüsse Orinoco und Río Caura im Grenzgebiet von Venezuela und Brasilien angesiedelt ist.

Venezuela unterzeichnete mit Spanien im November 2005 ein Abkommen für den Bau einer Flotte von acht Schiffen- vier Korvetten und vier Patrouillenboote. Ein Jahr später wurde der Vertrag unterschrieben. Bis heute hat Navantia der venezolanischen Marine drei Schiffe zur Küstenüberwachung gegeben. Das vierte, die Tamanaco GC-24, wird in Venezuela von der Firma Dianca (Dykes und National Shipyards CA) im Rahmen einer Technologietransfer-Vereinbarung gebaut werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!