Venezuela hat keine 30 Millionen Einwohner

Censo-2011

Datum: 12. Dezember 2011
Uhrzeit: 18:32 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Volkszählung nach 3 1/2 Monaten noch nicht beendet

Laut Elias Eljuri, Präsident des Nationalen Instituts für Statistik von Venezuela, hat das südamerikanische Land keine 30 Millionen Einwohner. Nach seinen Worten liegen die Prognosen der noch nicht ausgewerteten Volkszählung bei rund 28 Millionen. „Wir gehen von 28 Millionen Einwohner aus und werden keinesfalls die geschätzten 30 Millionen erreichen“, teilte Eljuri in einem Interview mit.

In Venezuela hatte am 01. September eine umstrittene Volkszählung begonnen. Per Twitter gab Staatschef Hugo Chávez den Startschuss: „Die Volkszählung geht los, alle mitmachen!“, schrieb der bolivarische Führer. Eljuri hatte damit gedroht, dass diejenigen Bundesstaaten, in denen die Beteiligung schwach sei, künftig weniger Finanzmittel vom Bund erhielten. Nach fast 3 1/2 Monate ist die Zählung immer noch nicht beendet. In den ländlichen Gebieten soll sich die Volkszählung durch Regen verzögert haben.

Aktuell (12.12-21:30 Uhr MEZ) wurden 26.583.112 Personen erfasst.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: inegov

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Volkszählung? Das ich nicht lache! Die „Zähler“ sind so stinkend faul wie Schweinemist. In unserer Zone wurde fast niemand gezählt.

    Ein Beispiel aus der Nachbarschaft, ein Edificio mit 36 Parteien, das sind gut 100 Personen: Der „Censor“ setzte sich an einem Tag von 15-21h in den Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss und wartete, dass die Leute kamen, um sich erfassen zu lassen. Zwei Parteien plus die Concierge kamen dem nach und erhielten ihre Plakette für die Haustür. Abgefragt wurde fast nichts aus dem langen Katalog der zu erfassenden Daten. Das läuft etwa so: „Arbeitest du?“ – Ja, frei.“ – „Ach so!“ . Kreuzchen bei „ARBEITSLOS“. – Für die anderen 33 Parteien hat er vielleicht „Schätzungen“ eingetragen, vielleicht auch nichts…

    Das ist ja sehr liberal und human im Sinne des Schutzes persönlicher Daten. Aber die Regierung gibt mal wieder ein Vermögen dafür aus, dass faule Säcke nichts tun und kein brauchbares Ergebnis entsteht. Genau so arbeitet auch die PDVSA und alles andere, was enteignet wurde oder mit dieser Regierung in Berührung kommt.

  2. 2
    Gerhard

    Volkszählung in Venezuela? Dass ich nicht lache! War mal schon jemand in Sanare? Oder in „la Sabana Grande“ dicht dabei, bzw den Dörfern darum?, da leben Menschen (sehr nette übrigens, und teil meiner Familie) ohne CÉDULA . Oder im grossen Gebiet vom Orinoco oder im südlichen Venezuela? Die sagen sich, ich lebe doch, warum muss ich gezählt werden!! Ausser, wenn ein POLAR LIGHT rausspringt! Aber Spass beiseite, ich hatte gerade meine Frau gefragt (Venezulanerin) und Ihr ist von dieser Volksbefragung nichts bekannt (naja sie schaut mehr die Novelas), aber auch mein politisch engagierter Cousin wurde noch nicht befragt. Also, was soll’s? Aber die 28 Millionen moechte ich bezweifeln. Meine kleine Familie, hat sich -ohne mein Zutun-, sich um 4 Menschen vergroessert und das innerhalb von 3 Jahren. Wenn man das hochrechnet….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!