Gesund & Lecker: TAM will 2012 „Wohlfühlmenüs“ servieren

TAM - Flugzeug Brasilien

Datum: 20. Dezember 2011
Uhrzeit: 18:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 800 Menü-Variationen für das komplette Jahr geplant

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM will im kommenden Jahr auf internationalen Flügen attraktive Bordmenüs unter dem Motto „Ein wohltuendes Geschmackserlebnis“ („Sabor que faz Bem“) servieren. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung mit. Die Menüs – mit ausgewählt von Küchenchefin Bel Coelho – sollen als „eine harmonische Kombination funktionaler, vollwertiger und biologisch angebauter Zutaten“ bei den Passagieren ein Gefühl von „Leichtigkeit, Wellness und Zufriedenheit“ auslösen. Erstmalig können Reisende am 10. Januar 2012 aus der neuen Speisekarte wählen.

„Jedes Jahr ermitteln wir anhand detaillierter Recherchen die weltweiten Trends der Gastronomie und prüfen, wie wir sie an Bord unserer Flugzeuge umsetzen können“, so TAM-Marketingdirektorin Manoela Amaro. „Im Jahr 2012 werden wir unseren Passagieren Mahlzeiten servieren, die nicht nur köstlich sind, sondern auch ihre Gesundheit fördern.“

Über das gesamte Jahr hinweg soll die Kampagne „Ein wohltuendes Geschmackserlebnis“ nahezu 800 Menü-Variationen für alle Serviceklassen bereitstellen, die jeweils aus Vorspeise, Hauptgerichte und Dessert bestehen. Während in der First Class die Passagiere beispielsweise Lammkoteletts an Mandel- und Rosinen-Couscous mit gedünstetem grünen Spargel genießen können, bietet die Business-Class unter anderem auf den Langstrecken ein gegrilltes Lachsfilet an Passionsfruchtsauce und Palmherzen-Risotto. In der Economy Class besteht ein komplettes Gericht beispielsweise aus einem marokkanischen Couscous-Salat mit grünem Salat und Karotten, gegrilltem Hähnchen mit Kräutern, Tomatenreis und gedünsteten französischen Bohnen.

Zudem hat die Airline für das kommende Jahr die Weinkarte auf den neuesten Stand gebracht und bietet nun unter anderem edle Tropfen aus der Champagne in Frankreich oder Deutschen Pfalz an. Daneben sind jedoch auch weiterhin Rotweine aus Argentinien erhältlich. Die im Jahr 2010 eingeführten Tee-Angebote bleiben ebenfalls im kommenden Jahr Bestandteil der Speisekarte.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!