Venezuela plant Ausstieg aus der Weltbank-Schiedsstelle

Datum: 16. Januar 2012
Uhrzeit: 08:40 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Souveränität wird beeinträchtigt

Venezuela plant, das der Weltbankgruppe angehörende Internationale Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) zu verlassen. Laut Energieminister Rafael Ramírez ist die Regierung in Caracas der Auffassung, dass der Streit mit ausländischen Unternehmen in ihrem eigenen Rechtssystem geklärt werden sollte. Ramírez gab am Sonntag (15.) bekannt, dass gleichzeitig Dutzende von internationalen Abkommen im Zusammenhang mit Investitionen neu verhandelt werden sollen.

„Wir akzeptieren keine Urteile, welche unsere Souveränität beeinträchtigen“, erklärte der Minister in einem Fernseh-Interview. „Streitigkeiten mit ausländischen Unternehmen, darunter eine Vereinbarung mit dem amerikanischen Ölkonzern Exxon Mobil Corp, sollen vor venezolanischen Gerichten und nicht in den internationalen Gremien ausgetragen werden. Wir planen deshalb den Ausstieg aus dem ICSID“, fügte er hinzu.

Insgesamt sieht sich das von Präsident Hugo Chávez regierte südamerikanische Land 17 Fällen von Schadenersatzklagen ausländischer Konzerne für die Verstaatlichung von Vermögenswerten in den vergangenen Jahren ausgesetzt. Die höchste Forderung stellt ConocoPhillips an das Land. Der Ölkonzern will mehr als 20 Milliarden Dollar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Da werden Diebe in 17 Fällen vor Gericht zitiert. Aber sie sagen, wir akzeptieren keine Urteile, welche unsere Souveränität beeinträchtigen. Wir verhandeln unsere Verbrechen nur vor Gerichten, in denen wir selber die Ankläger, Verteidiger und Richter sind.

    Diese unverschämte Chávez Bande sollte den Rest ihres Lebens in Guatanámo verbringen…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!