Chile: Bildungsaktivisten auf Rundreise durch Deutschland

Datum: 27. Januar 2012
Uhrzeit: 11:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wir können die Welt verändern!

Auf Einladung der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sind die chilenischen Studentenvertreterinnen Camila Vallejo und Karol Oliva, sowie der Gewerkschafter Jorge Murúa Saavedra, vom 27. Januar bis 8. Februar zu Besuch in Deutschland. Auf elf verschiedenen Veranstaltungen in Dresden, Frankfurt, Würzburg, Bremen, Hamburg, Braunschweig, München und Berlin berichten sie zwischen dem 27. Januar und 9. Februar 2012 über die Bildungsproteste in Chile.

Seit April 2011 protestieren in Chile Schüler/innen und Studenten/innen für ein sozial gerechtes Bildungssystem. Im vergangenen Semester besetzten sie etwa 600 Universitäten und Schulen, mit zahllosen Aktionen und Großdemonstrationen bestimmten sie die politische Agenda des Landes. Gemeinsam mit den Aufständen in den arabischen Ländern, den Indignados in Spanien und der Occupy-Bewegung in den USA reiht sich die Studierendenbewegung in Chile in die großen Protestbewegungen des Jahres 2011 ein.

Camila Vallejo (23) ist Vize-Präsidentin der Studentenvereinigung der Universität von Chile. Aufgrund ihrer Rolle während der Studentenproteste 2011 wählten sie die Leser der britischen Tageszeitung The Guardian zur «Person des Jahres 2011».

Jorge Murúa (35) ist Mitglied der Leitung der Metallarbeitergewerkschaft Confederación Nacional de Trabajadores Metalúrgicos (CONSTRAMET) sowie Mitglied in der Leitung des Gewerkschaftsdachverbandes Central Unitaria de Trabajadores de Chile (CUT).

Karol Cariola (24) studiert seit 2005 Geburtshilfe an der Universidad de Concepción. Seit November 2011 ist sie Generalsekretärin der Juventudes Comunistas de Chile (Kommunistischen Jugend).

Das Programm der Rundreise mit Stationen in Dresden, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Würzburg, Hamburg, Dortmund, Braunschweig, Bremen, München und Berlin kann online abrufen werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!