Venezuela: Gustavo Dudamel mit Grammy Award ausgezeichnet

DudamelGrammy

Datum: 12. Februar 2012
Uhrzeit: 22:15 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Preis vergleichbar mit dem Oscar in der Filmindustrie

Der venezolanische Violinist und Dirigent Gustavo Adolfo Dudamel Ramírez hat bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles den Musikpreis in der Kategorie „Best Orchestral Performance“ für seine künstlerisch-musikalische Leitung des Los Angeles Philharmonic Orchestra, Johannes Brahms Symphonie Nr.4, erhalten. Dudamel gilt als „Symbolfigur“ einer einzigartigen Klassikbegeisterung in seinem Land und hat seit 2009 das Dirigat beim Los Angeles Philharmonic Orchestra inne.

Die Grammy Awards sind Musikpreise, die seit 1959 von der National Academy of Recording Arts and Sciences in Los Angeles jährlich in zurzeit insgesamt 109 Kategorien an Künstler wie Sänger, Komponisten, Musiker sowie Produktionsleiter und die Tontechnik verliehen werden. Der Preis ist von der Bedeutung vergleichbar mit dem Oscar in der Filmindustrie. Die zugehörige Trophäe ist eine Grammophonskulptur in teils goldglänzendem Design.

Der Tod von Whitney Houston legte einen Schatten über die Grammy-Gala. Statt Glanz und Glamour waren Trauer und Huldigung ins Staples Center in Los Angeles eingetreten. Einen Tag vor der Verleihung der Grammy Awards war die US-Soul-Diva im Alter von nur 48 Jahren gestorben. Der Superstar war am Samstag leblos in einem Hotel im kalifornischen Beverly Hills aufgefunden worden. Alle Wiederbelebungsversuche waren vergeblich. Houston war in den 80er und 90er Jahren zum Superstar geworden und hatte seit Jahren mit Drogenproblemen zu kämpfen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: gov.ve.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Endlich mal was erfreuliches! Ich bewundere Dudamel sehr und freue mich
    daß er einen Grammy erhalten hat.

    • 1.1
      Martin Bauer

      Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich wüsste nicht, welcher Dirigent weltweit im das Wasser reichen könnte.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!