Brasilien: Big Player auf der „ProWein 2012“ in Düsseldorf

vinho

Datum: 24. Februar 2012
Uhrzeit: 12:12 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Hoher technologischer Standard

Brasilien ist auf dem besten Weg, als Weinproduzent ein Big Player zu werden. Für Weinkenner gibt viele gute Gründe, sich mit diesem international noch recht neuen Weinland auseinanderzusetzen. Die brasilianischen Weine haben dank eines hohen technologischen Standards die Fruchtigkeit und die Modernität der Weine der Neuen Welt. Andererseits sind sie diesen in Eleganz und Komplexität überlegen und orientieren sich hierin eher an den traditionellen europäischen Weinen.

Im letzten Jahr gelang Brasilien ein großer Sprung auf dem internationalen Weinmarkt. Im Vergleich zum Vorjahr verkaufte „Wines of Brasil“ – eine Projektzusammenarbeit des Brasilianischen Instituts für Wein (IBRAVIN ) und der Apex-Brasil, der brasilianischen Agentur für Export- und Investitionsförderung – ihren Wein zu besseren Preisen und in mehr Länder.

„Es war ein großer Erfolg für uns und ein bedeutender Fortschritt für den Vertrieb der brasilianischen Weine. Wir haben nicht nur die schwere Krise, welche die europäische Wirtschaft recht stark getroffen hatte überwunden, sondern auch einen immer noch ungünstigen Wechselkurs, der ein Exporthindernis darstellt“, feiert die Geschäftsführerin von Wines of Brasil, Andreia Gentilini Milan.

Die Exporte der Weingüter unter dem Label „Wines of Brasil“ erreichten im letzten Jahr einen Wert von fast 3,1 Millionen US-Dollar, was einer Steigerung von mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Auch hat sich die Anzahl der Länder, in welche der hochwertige brasilianische Wein exportiert wird, erhöht. 2011 exportierte man in insgesamt 31 Länder weltweit.

„Wines of Brasil“ nahm erst 2002 seine Arbeit auf und seine Mitgliederzahl wuchs seitdem unaufhörlich. Heute vereint das Projekt 35 Weingüter und ist weltweit aktiv. Andreia Milan betont die Wichtigkeit dieser internationalen Arbeit und insbesondere auch die Teilnahme an den großen Messen, wie der „ProWein“ in Düsseldorf. Durch die Präsentation der hochwertigen brasilianischen Produkte auf der Messe bezweckt Brasilien die Konsolidierung der Position des brasilianischen Weins im Ausland in der Kategorie der hochpreisigen Produkte.

Die Teilnahme an der ProWein in Düsseldorf hat in den letzten Jahren, wie erwartet, zu einer konstanten Aufwertung der brasilianischen Weine geführt und demzufolge auch zu einer linearen Auswirkung auf den Export, besonders in die europäischen Länder. „Die gute Performance in den Niederlanden, Großbritannien, den USA und Deutschland ist ein direktes Ergebnis unserer Aktionen in diesen Märkten, wozu die Teilnahme an Messen und die Förderung von Verkostungen zählen“, so Milan.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Gilmar Gomes/ibravin

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!