Airbus der Air France macht Notlandung auf den Azoren

Datum: 06. März 2012
Uhrzeit: 15:50 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Wegen eines technischen Alarms ist ein Airbus A340 der Air France auf dem Weg von Paris in die kolumbianische Hauptstadt Bogotá auf einer Azoren-Insel notgelandet. Nach Angaben eines Sprechers der französischen Fluggesellschaft soll es sich um einen „Fehlalarm“ gehandelt haben. Augenzeugen sprachen allerdings von einer Rauchentwicklung an Bord, welche zur Panik bei den Passagieren geführt haben soll.

Flug AF 422 befand sich mit 274 Passagiere auf dem Flug vom Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle nach Bogotá. Passagiere berichteten der britischen Zeitung „The Guardian“, dass kurz nach dem Start der Geruch von Rauch durch die Kabine zog und viele der Reisenden an einen Absturz dachten. Ebenfalls soll es bereits kurz vor dem Start in Frankreich zu technischen Problemen gekommen sein, die Maschine konnte erst verspätet abheben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Wolfgang

    Warum es die Franzosen nicht schaffen, die AIRBUS Maschinen fehlerfrei zu fliegen, weiß ich leider auch nicht. Dafuer sind die Tickets nach Suedamerika billiger als bei Lufthansa … no risk no fun :-)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!