LAN Chile führt ersten Flug mit Biokraftstoff durch

Datum: 07. März 2012
Uhrzeit: 15:56 Uhr
Ressorts: Chile, Natur & Umwelt
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Sauberere Energiequellen in Südamerika fördern

Die chilenische Fluggesellschaft LAN, eine der größten Airlines in Lateinamerika, hat am Mittwoch (6.) ihren ersten kommerziellen Flug mit Biokraftstoffen der zweiten Generation durchgeführt. Nach Angaben des Unternehmens ist dies ein Versuch, sauberere Energiequellen in Südamerika zu fördern.

Mit diesem Produkt will die Airline-Industrie zur Reduzierung der Emissionen beitragen. Vor allem Treibhausgase, welche durch Verwendung von traditionellem Flugbenzin entstehen, werden deutlich reduziert. Biokraftstoff der zweiten Generation besteht aus Rohstoffen, die unter anderem aus Algen und organischen Abfällen gewonnen werden und nicht zur Nahrungsmittelherstellung genutzt werden. Der erste Flug mit einem Airbus A320 fand zwischen den chilenischen Städten Santiago und Concepción statt.

LAN Airlines S.A. ist eine chilenische Fluggesellschaft mit Sitz in Santiago de Chile und Basis auf dem Flughafen Santiago de Chile. Sie ist eine der größten südamerikanischen Airlines und hat Niederlassungen in Argentinien, Kolumbien, Chile, Ecuador und Peru, sowie Frachtterminals in Brasilien und Mexiko.

Am 13. August 2010 wurde bekannt gegeben, dass LAN mit dem Konkurrenten TAM Linhas Aéreas fusionieren wird. Die neue Gesellschaft firmiert dann unter LATAM Airlines Group. Mitte Dezember 2011 stimmten die brasilianischen Behörden dem Zusammenschluss zu, nachdem zuvor bereits Chile grünes Licht gab. Die Fusion soll im 1. Quartal 2012 erfolgen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!