Parlamentariergruppe reist nach Venezuela, Chile und Argentinien

Datum: 04. April 2012
Uhrzeit: 09:20 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Im Mittelpunkt stehen Fragen zur politischen und demokratischen Entwicklung

Vom 10. bis 21. April 2012 wird eine Delegation der Deutsch-Südamerikanischen Parlamentariergruppe unter Leitung der Vorsitzenden, Ingrid Hönlinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), nach Venezuela, Chile und Argentinien reisen. Dies teilte der Deutsche Bundestag am Mittwoch (4.) mit. Unter den Delegationsmitgliedern befinden sich Dr. Philipp Murmann (CDU/CSU), Henning Otte (CDU/CSU), Waltraud Wolff (SPD), Lars Lindemann (FDP), Heike Hänsel (DIE LINKE.)

Demnach dient die Delegationsreise der Vertiefung bilateraler parlamentarischer Kontakte und dem Austausch mit den Mitgliedern der jeweiligen Partnergruppen des venezolanischen, chilenischen und argentinischen Parlaments. Ebenfalls sind Gespräche mit Regierungsmitgliedern, unter anderem dem venezolanischen Außenminister, Nicolas Maduro, Außenminister Alfredo Moreno und Erziehungsminister Harald Beyer in Chile und dem argentinischen Vizepräsidenten Amado Boudou geplant.

Im Mittelpunkt der Gespräche stehen Fragen zu der politischen und demokratischen Entwicklung sowie der sozialen Herausforderung und Überwindung der Armut. Aber auch die Lage der Menschenrechte und der Schutz der Umwelt sollen angesprochen werden. Dazu sind Treffen mit Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften und sozialen Projekten geplant. In Venezuela wird es außerdem um die anstehenden Präsidentschaftswahlen gehen. In Chile sollen die Studentenproteste und die Reform des Bildungssystems behandelt werden. Weitere Themen werden die Zusammenarbeit bei der Nutzung von Rohstoffvorkommen sowie im wissenschaftlich-technischen Bereich sein.

Neben den Gesprächen mit Parlamentariern und Regierungsmitgliedern ist geplant, Vertreter deutscher Firmen, der deutschen Schulen, des Goethe-Instituts und der vor Ort tätigen politischen Stiftungen sowie weiterer deutscher Institutionen zu treffen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!