Venezuela: „Chávez ist von den Göttern gesalbt“

chavez

Datum: 20. April 2012
Uhrzeit: 03:48 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Außergewöhnliche Vitalität bescheinigt

Der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez erfreut sich außergewöhnliche Vitalität, ist von den Göttern gesalbt und stärker als je zuvor. Dies teilte die Botschafterin von Venezuela in Nicaragua, María Alejandra Ávila, mit.

Anlässlich des Jahrestages der Erklärung der Unabhängigkeit (202 Jahre) stellte Ávila fest, dass der bolivarische Führer für die Revolution und für den Staatenbund Alba unverzichtbar sei. „Unser Präsident befindet sich zur Behandlung auf Kuba. Er hat eine außergewöhnliche Vitalität und ich denke, er ist von den Göttern gesalbt. Er spricht positiv auf die Chemotherapie an und ist stärker als je zuvor“, so Ávila bei einer Gedenkveranstaltung in Managua.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: AVN

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    hat man da vielleicht etwas vertauscht und die göttliche Salbung war in Wahrheit die letzte Oelung…?!

  2. 2
    peterweber

    Das haut doch dem Fass den Boden raus!
    Der eine heult in der Kirchen und spricht mit dem lieben Gott und seine offiz. Vertreterin in Nicaragua meint er sei ein Heide der von
    „DEN GÖTTERN GESALBT WURDE“

    Vielleicht aber hat wieder mal ein Schamane die Knochen geworfen und alle Zukunft vorhergesehen.

    Ein Zeichen mehr, dass diese Rasselband in Caracas auch nach 13 Jahren nicht weis, was sie will……..

  3. 3
    Der Bettler

    Ganz sauber ist die Avila nicht! Gott wird bestimmt nicht Hugo salben,und
    seine angebliche Vitalität ist das letzte aufbäumen vor dem Ende.Es ist
    bekannt,daß es Krebskranken kurz vor dem Tod eine zeitlang noch richtig gut geht.Außerdem kann er nicht positiv auf die Chemo reagieren,weil er keine bekommt,sondern Bestrahlungen Du blöde Henne.Wenn schon in ganz L.A. die Chavezjünger verschickt werden,sollten sie mehr in der Birne
    haben.

  4. 4
    Annaconda

    Na dann,deshalb bin ich Atheist,diesen Göttern ist nicht zu trauen!.

  5. 5
    Martin Bauer

    Mit „…von den Göttern gesalbt…“ meint sie vermutlich, „mit dem Klammersack gepudert“ oder „von allen guten Geistern verlassen“.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!