Venezuela: Chávez genehmigt 500 Millionen Dollar für Marineinfanterie

chavez

Datum: 04. Mai 2012
Uhrzeit: 02:52 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Twittern aus Kuba

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat 500 Millionen US-Dollar für die Aufrüstung und Modernisierung der Marineinfanterie genehmigt. Dies twitterte der an Krebs erkrankte bolivarische Führer am Donnerstag (4.) aus seinem Krankendomizil in Kuba.

„Hallo aus Kuba. Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich heute 500 Millionen US-Dollar für die Ausrüstung und Modernisierung unserer Marineinfanterie genehmigt habe“, teilte der 57-jährige mit. „Weiterhin habe ich 22,7 Millionen Dollar für Projekte in der Landwirtschaft und 23 Millionen für das Ministerium für Kommunikation und Informationen genehmigt“, fügte er hinzu.

Das Wiedererscheinen eines bösartigen Tumors im Februar hatte zu einer Flut von Gerüchten über den Gesundheitszustand des Präsidenten geführt und ist ein häufiger Gegenstand der Diskussionen unter den Bewohner Venezuelas. Am vergangenen Wochenende reiste das Staatsoberhaupt erneut nach Kuba, um sich in einer Klinik in Havanna einer weiteren Strahlentherapie zu unterziehen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    escéptico

    „22,7 Millionen Dollar für Projekte in der Landwirtschaft“
    „500 Millionen US-Dollar für die Ausrüstung und Modernisierung unserer Marineinfanterie“

    Respekt
    hier werden klare Prioritäten gesetzt

  2. 2
    Annaconda

    Was ist das Problem?Das zahlt doch der gute Mann aus seiner eignen Tasche,14 Jahre hart gearbeitet,da kommt doch einiges zusammen.Und die Verteidigung(seiner Machtinteressen)ist doch wohl wichtiger als Nahrungsmittel.Ihm fehlt es ja offensichtlich nicht am nötigen Essen!

    • 2.1
      escéptico

      aber es gibt einen Unterschied zwischen tun und können

  3. 3
    Der Bettler

    Das Geld fließt wieder überall hin,bloß nicht da hin für was es bestimmt wurde.Der soll mal lieber für das marode Stromnetz im Lande,und der Wasserversorgung Geld locker machen.Was braucht die Marine 500 million.
    Das Ergebnis wird er so nicht mehr erleben.

  4. 4
    Martin Bauer

    Welche Marineinfanterie? Die paar Rabauken, geführt von verführerisch schönen Offizieren mit Phantasieorden an ihren blütenweissen Hollywood Uniformen? Wenn einer von denen ins Wasser fällt, ersäuft er. Ein Schwimmkurs wäre angebracht. Der kostet nicht mal eine Million.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!