Capriles: „Ich habe noch nie eine Wahl verloren“

capriles

Datum: 07. Mai 2012
Uhrzeit: 13:16 Uhr
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Anstehenden Wahlen sind die härtesten der letzten 13 Jahre

Henrique Capriles Radonski, Präsidentschaftskandidat des venezolanischen Oppositionsbündnisses Tisch der demokratischen Einheit (MUD), gibt sich für die bevorstehenden Wahlen am 7. Oktober zuversichtlich. Auf einer Wahlkampfveranstaltung teilte der 39-jährige Herausforderer von Chávez mit, dass er noch nie eine Wahl verloren habe.

„Ich habe noch nie eine Wal verloren, weil ich die Menschen nicht entäusche“, so Capriles. Der von Chávez gerne als „Der Mittelmäßige“ bezeichnete kandidierte 2000 für die Stelle des Bürgermeisters des Bezirks Baruta. Er erzielte fast 63% der Stimmen und wurde 2004 mit 79% der Stimmen wiedergewählt. 2008 wurde er als Gouverneur des Bundestaates Mirandas gewählt und besiegte dabei den PSUV-Vertreter und amtierenden Gouverneur seit 2004, Diosdado Cabello. Am 12. Februar 2012 wurde Capriles als Kandidat der Opposition bei der Präsidentschaftswahl 2012 gewählt. Er erhielt mehr als 1,9 Millionen der insgesamt 3.040.449 Stimmen (ohne Berücksichtigung der Stimmen der Wähler im Ausland).

Capriles machte diese Bemerkung nach einer Veröffentlichung des anti-chavistischen Meinungsforschungsinstits Datanálisis. In dem Bericht „Artikulation des Chavismus und die Nachfolge von Hugo Chávez“ bezeichnet das Institut die anstehenden Wahlen als die „härtesten der letzten 13 Jahre“. Gleichzeitig geht Datanálisis davon aus, dass die Opposition „zum ersten Mal seit Amtsantritt von Hugo Chávez eine echte Chance hat, die Präsidentschaftswahl am 07. Oktober zu gewinnen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Capriles

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Annaconda

    …ist mal wieder der Beweis,dass hier gelogen wird, was das Zeug hält.(Darum bitte an alle die ihre Informationen aus offiziellen Regierungskreisen beziehen,etwas Logik walten zu lassen).Chavez wird an einem Tumor(wo auch immer)operiert…Zitat HCF :ich bin geheilt.Kurz darauf Chemotherapie…Zitat HCF: mir geht es besser denn je…..dann erneute Operation(wegen einer Läsion???) danach Erklärung Vizeminister Zitat :Der Präsident befindet sich gesundheitlich auf einem Höhenflug…..danach wochenlange Strahlentherapie…Zitat HCF(Präsident) : es könnte nicht besser gehen mit seiner Genesung…..jetzt erneute Chemotherapie ….wir warten auf das nächste Zitat des Präsidenten und Vicepräsidenten welches immer jeweils die vorherige Aussage widerlegt.Ja da bleibt nur zu fragenwelche Aussagen ,denn glaubwürdig sind????Kann es denn einem so gut gehen(offizielle Stellungnahmen),wenn man alle diese Interventionen(auch offizielle Stellungnahmen) innerhalb von weniger als einem Jahr durchmacht???????Ist es verwunderlich,wenn man die Glaubwürdigkeit dieser Regierung in Frage stellt???????????????????

  2. 2
    Annaconda

    Ups…der Kommentar bezieht sich auf den neuesten Artikel 07.05.2012 Chavez unterzieht sich neuer Chemotherapie

  3. 3
    rene

    ja ja , bei temperaturen um die 33 grad celsius verliert der mensch und damit das menschliche gehirn wohl auch, 50 % seiner leistungsfähigkeit !
    damit sei dir verziehen für diesen unpassenden kommentar :-)
    viva el presidente, viva la revolucion …

  4. 4
    rene

    zitat: Der heutige Präsidentschaftskandidat und damalige Bezirksbürgermeister des Regierungsbezirks Baruta, Capriles Radonski, wurde in den Tagen des Staatsstreiches von Fernsehkameras beim Eindringen in die kubanische Botschaft gefilmt. Ein Mob rachsüchtiger Regierungsgegner hatte kurz nach dem Putsch Elektrizität und Wasserleitungen abklemmt und Botschaftsfahrzeuge zerstört. Capriles verteidigte sich vor dem Untersuchungssauschuss des venezolanischen Parlaments damit, versucht zu haben, die Situation zu „beruhigen“. Aus einem Bericht der Zeitung Últimas Noticas vom 13. April 2002 geht jedoch hervor, dass die ihm als damaligen Bürgermeister unterstehende Bezirkspolizei Polibaruta den Vandalismus über Stunden duldete und nicht eingriff.
    mehr dazu ….

    http://www.ultimasnoticias.com.ve/noticias/actualidad/rosales-arrepentido-de-firmar-decreto-de-carmona.aspx

    das sollte der geschätzte leser einmal zur kenntnis nehmen !!!

  5. 5
    Der Bettler

    Ach Rene,schreien Sie das VIVA!! noch solange er noch lebt.

    • 5.1
      deutschvenezulano

      ..lass ihn doch noch die letzten paar wochen reden schwingen, el hablas mas paja que la cadena de chavez! bin gespannt was fuer kommentare von ihm nach chavez hier zu sehen sind.

  6. 6
    Der Bettler

    Rene,Sie sollten nicht alles glauben was in den Regierungsblättchen steht.
    Es gibt hier genügend Poster,die 2002 live in Caracas dabei waren.

    • 6.1
      rene

      hab ich da etwas verwechselt ?! ultimas noticias … ein regierungsblättchen der regierung chávez ?

  7. 7
    rene

    wahrheiten, wahrheiten … und nur darum geht es doch, oder ??? in diesem sinne der hinweis zu den angeblichen regierungsblättern: ver: ultimas noticias … http://www.cadena-capriles.com

    und wie schlimm es um die hiesigen kommentare bestellt ist soll euch folgende gleichung zeigen.

    dummheit = unwissenheit x ( ignoranz + intoleranz )

  8. 8
    Annaconda

    Hallo Rene,ich denke mal dass du hier gelernt hast,personen zu disqualifizieren,welche du nicht kennst.Woher bitte schön willst du wissen,1.dass sie Forumschreiber über keine medizinischen Kenntnisse verfügen und 2.wer sagt dir dass ich hier bei 33 grad celsius sitze…es könnten ja auch 8 grad celsius sein.Venezuela hat nicht nur tropische Klimazonen.Und bitte verwechsle diese unseriösen Populisten nicht mit seriösen Linken,die das Volk verarschen(Entschuldigung)bis zum geht nicht mehr.Hier hat nur eine Revolution auf den Bankkonten von ehemals schlecht bezahlten Militärs stattgefunden.Na ja hinterher weiss man dann alles wieder besser,aber man macht sich durch seine Blauäugigkeit halt leider zum Mittäter in gewissem Sinne.

  9. 9
    rene

    ok, ich informiere mich ( u.a. ein hobby ), und wer dieses vokabular hier benutzt,
    „die blöden Linken … das parasitäre Kommunistenpack … “LINKE SAU” … linke Brut … Sozialistendeppen … linke leuchte … Armer, linker Dummkopf … linke Schmier-und Kommunistenblätter … die SED finanzierten Schmierlappen … Drecksack Hugo … dämlichen Rothemden … Hugos „Ritt in die Hölle“ … Dass Hugo Chávez über 100.000 Morde auf dem Gewissen hat … den roten Mob … chavistischen Knülch … der
    übliche Umgangston bei Genossen und linkem Pack … Linke, Sozialisten, Kommunisten und Wendehälse aus der Ostzone sind die schlimmste Brut auf diesem Planeten….

    disqualiziert sich doch automatisch selbst, oder ? y ese me lo hace rabia …

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!