Ecuador: Neue Panoramawaggons auf Teufelsnasen-Strecke

Panoramazug Teufelsnase Ecuador_Außen

Datum: 08. Mai 2012
Uhrzeit: 06:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Neues touristisches Angebot

Mit drei neuen Panoramawaggons hat die ecuadorianische Bahngesellschaft Ferrocarriles del Ecuador ein neues touristisches Angebot auf dem berühmten Streckenabschnitt „Nariz del Diablo“ (Teufelsnase) geschaffen. Die Waggons sind ab sofort auf der Strecke zwischen den Ortschaften Alausí und Sibambe im Einsatz. Die Strecke ist bekannt durch ihre abenteuerlichen Fahrten auf hohen Brücken über tiefe Täler und durch besonders vielfältige Landschaften sowie die Zick-Zack-Fahrt, die der Zug wegen teilweise extremer Steigung von der Küstenregion in die Anden auf sich nehmen muss.

Im Rahmen der Einweihungsfeier der neuen Waggons Ende April 2012 in der Bahnstation von Alausí unterzeichneten drei Vereinigungen mit der Bahngesellschaft Abkommen zur Förderung des Tourismus entlang dieser Strecke und zur aktiven Einbindung der lokalen Bevölkerung in verschiedene touristische Projekte. Folgende Vereinigungen sind involviert:

– Förderverband der Gesellschaft Tolte (Asociación Desarrollo Comunitario Tolte)
– Vereinigung zur Förderung der lokalen Gemeinden im Tourismus (Asociación de Turismo Comunitario Agroartesanal de Nizag)
– Vereinigung Nariz del Diablo

Die ecuadorianische Bahngesellschaft weihte mit den Waggons gleichzeitig die neuen touristischen Produkte Standard und Standard Plus ein, beides Angebote für Zugfahrten inklusive kostenlosem Kaffeegenuss und Reiseleitung. Das Programm Standard Plus sieht zudem kostenlosen Boardservice vor.

Die Panoramazüge bieten Touristen hohen Komfort auf internationalem Standard mit Verglasung in alle Richtungen für eine gute Rundumsicht. Der Zug fasst 130 Personen, ist mit einer Klimaanlage, Trinkwasser und Medizinkästen ausgestattet und verfügt über ein pneumatisches Federungssystem für eine weichere und ausgewogenere Fahrt über die Schienen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: XSP

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!