Uribe: „Venezuela ist ein Zufluchtsort für Terroristen“

Datum: 14. Mai 2012
Uhrzeit: 04:20 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Unterstützung für Capriles

Laut dem ehemaligen kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe hat sich Venezuela unter der Regentschaft von Hugo Chávez zu einem Paradies für Drogenhändler und Zufluchtsort für Terroristen entwickelt. Gleichzeitig sicherte er Präsidentschaftskandidat Henrique Capriles seine Unterstützung für die am 7. Oktober geplanten Wahlen zu.

„Capriles wird der Diktatur in Venezuela hoffentlich ein Ende setzen, das Land braucht Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Freiheit“, twitterte der 59-jährige Politiker. Uribe warf Chávez vor, die engen Beziehungen der Regierung mit mit den Drogenkartellen zu vertuschen und die Justiz des Landes zu manipulieren.

„Chávez deckt die Mörder, die Venezuela in ein Drogen-Oase verwandelt haben. Jährlich bleiben 19.000 Morde unbestraft, das Land ist ein Zufluchtsort für Terroristen“, so Uribe. Bereits während seiner Amtszeit hatte der ehemalige Präsident seinem Amtskollegen vorgeworfen, stillschweigend die Anwesenheit der Terrororganisation FARC (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens) auf venezolanischem Territorium zu dulden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    peterweber

    Recht oder Links………… wo er Recht hat, hat er Recht !

    Über das Lich, welches die gelobte Revolucion über Venezuela brachte, braucht man nicht zu diskutieren, wohl aber über die Situation in der wir hier leben müssen.
    Recht und Ordnung sind nur noch Worte ohne Wert.

    Der einzige Wert der in Venezuela noch zählt, lebt die Regierung vor:

    „G E W A L T“ Mord und Totschlag und nicht vergessen DROGEN !

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!