San Andrés – Kolumbianisches Paradies in der Karibik

san-andres-3

Datum: 25. Mai 2012
Uhrzeit: 04:30 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Cafeteratours, Kolumbien (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

San Andrés ist für Europäer noch ein Geheimtipp. Die kolumbianische Insel liegt ca. 700 km vom kolumbianischen Festland entfernt und ca. 200 km vor den Küsten Nicaraguas und Costa Ricas im karibischen Meer. San Andrés erfüllt alle Kriterien eines unbeschwerten Karibikurlaubs. Tropische Natur, weiße mit Palmen gesäumte Strände, das ganze Jahr über konstante 27° C Wassertemperatur, dazu der nostalgische Charme aus vergangenen Zeiten, als die Insel Heimat der Spanier, Engländer, Kosaren und Piraten war.

Die kleine Karibikinsel ist das perfekte Reiseziel zum Genießen von Strand, Wassersport, Tauchen und Ökotourismus. Sie ist nicht nur für einen Kite- und Surfurlaub ideal, sondern sie gilt unter den ambitionierten Tauchsportlern als Paradies. 38 Tauchplätze unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade liegen rund um die Insel verteilt.

Das karibische Meer rund um San Andrés ist die Heimat von vielen verschiedenartigen, exotischen Fischen und Korallen. Die Riffe sind intakt, kaum beschädigt und mit schönen farbenprächtigen Hart- und Weichkorallen sowie großen Schwämmen und Gorgonien bewachsen. Kenner bezeichnen diese fantastische Unterwasserwelt als exzellent und die Artenvielfalt an Meerestieren phänomenal.

Wer nicht ganz in die Meerestiefen abtauchen möchte, der kann die grandiose Unterwasserwelt auch mit Schnorchelgängen entdecken. Schon beim Landeanflug auf die tropische Insel sieht man das Schillern des glasklaren Meeres in seinen prächtigen Farben. Aber sogleich sticht dem Besucher schon die nächste Attraktion ins Auge, der Flughafen. Ihn rühmt man wegen seiner Architektur, seines vielfarbigen Anstrichs und der großformatigen Kunstwerke auf den Gängen als den „schönsten in der ganzen Karibik“.

Inseltouren oder Ausflüge auf die kleine Nachbarinsel „Jonny Cay“, die wohl eher als Filmkulisse für einen Traumstrand herhalten sollte, sind nur einige Urlaubs-empfehlungen. Und nicht zu vergessen, der musikalische Soundtrack des Reggae, der nun mal einfach zum Karibik-Feeling pur gehört!

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Cafeteratours

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Margarita

    ¡ SUPER – Urlaub ! Nur zu empfehlen. Ich war 1992 im Hotel Coco Plum …die Terrasse des Restaurants liegt direkt am Meer, wie bei den meisten Hotels auf Jaimaka ! Man bekommt sehr schnell Kontakt mit den Columbianern. Habe damals eine Familie aus Cali kennengelernt, mit der ich heute noch regen Kontakt habe

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!