Mexiko schlägt Brasilien mit 2:0

Datum: 03. Juni 2012
Uhrzeit: 19:56 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In einem Testspiel hat Mexiko die Auswahl Brasiliens am Sonntagnachmittag Ortszeit (3.) überraschend mit 2:0 (2:0) geschlagen. Torschützen in der teilweise emotional geladenen Partie im Dallas Cowboys New Stadium in den USA waren Goivani Dos Santos in der 21. Minute sowie Javier Hernandez in der 32. Minute per Foulelfmeter. Brasilien bereitet sich derzeit auf das Olympische Fußballturnier in London vor und war daher mit einer erweiterten U 23-Mannschaft rund um Superstar Neymar angetreten.

Für die Seleção war es die erste Niederlage seit August 2011 gegen Deutschland. In den letzten acht Spielen war das Team von Mano Menezes sogar stets als Sieger vom Platz gegangen. Obwohl Brasilien in der gleichen Formation wie beim 4:1-Erfolg nur wenige Tage zuvor gegen die USA aufgelaufen war, fanden die fünffachen Weltmeister kein Rezept gegen die agil aufspielenden Azteken. Nach dem 0:1 Rückstand geriet Brasilien zudem immer stärker aus dem Spielrhythmus. Auch in der zweiten Halbzeit hatte Mexiko die durchweg besseren Möglichkeiten, der von den Zuschauern frenetisch bejubelte Sieg war am Ende daher keinesfalls unverdient.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!