Venezuela: Systematische Politik des Missbrauchs

Vicente Díaz

Datum: 13. Juni 2012
Uhrzeit: 10:20 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Politisch motivierte Entscheidung

Laut Vicente Díaz, Rektor der venezolanischen Nationalen Wahlkommission (CNE), betreibt die venezolanische Regierung gegenüber den im Ausland lebenden Staatsbürgern eine systematische Politik des Missbrauchs. Díaz bezog sich auf die administrative Schließung des venezolanischen Konsulats in Miami, wodurch 23.000 in Florida lebende Venezolaner/innen gezwungen sind, ihre Stimme für die am 7. Oktober in Venezuela stattfindenden Präsidentschaftswahlen im rund 1.400 Meilen entfernten Konsulat in New Orleans, Louisiana, abzugeben.

„Dies ist eine traurige Entscheidung und repräsentiert eine systematische Politik des Missbrauchs und der Ignoranz gegenüber im Ausland lebenden Venezolaner/innen. Alle Venezolaner müssen diese politisch motivierte Entscheidung verurteilen. Dadurch soll den in Miami lebenden Wahlberechtigten, die mit der derzeitigen Regierung nicht einverstanden sind, die Einflussnahme beim Urnengang erschwert und eingeschränkt werden“, so Díaz in einem Interview.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot YouTube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Und wieder ein Genosse, der Chávez nicht nur fallen lässt, sondern sich öffentlich gegen ihn stellt! Mal sehen, welcher Vergehen die Regierung Sr. Vicente Díaz demnächst beschuldigen wird. Pakt mit den Yankees, oder „Bereicherung“…?

  2. 2
    deutschvenezolano

    Wir brauchen uns nicht wundern, wenn der Rektor der venezolanischen Nationalen Wahlkommission (CNE) urploetzlich ausfaellt bzw. abgeloest wird. Ich finde es extrem mutig sich gegen Chávez zu stellen, auch seine Anhaenger sehen wohl so langsam der Wahrheit ins Gesicht.
    Weitermachen!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!