Puerto Rico: Englisch ersetzt Spanisch im öffentlichen Schulsystem

Datum: 15. Juni 2012
Uhrzeit: 09:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 10-Jahres-Plan tritt ab August in Kraft

Englisch wird schrittweise Spanisch als Sprache im öffentlichen Schulsystem von Puerto Rico ersetzen. Laut Edward Moreno Alonso, Sekretär für öffentliches Bildungswesen, soll ein 10-Jahres-Plan ab August in Kraft treten. Obwohl die Insel zu den USA gehört, bezeichnen sich nur etwa ein Zehntel als US-Amerikaner. Die meisten (rund 87 Prozent) sehen sich als Nachkommen der Spanier oder als Nachkommen afrikanischer Sklaven. Für über 93 Prozent der Bevölkerung ist Spanisch die Muttersprache. Englisch wird nur von rund sieben Prozent als Erstsprache gesprochen.

Puerto Rico (Estado Libre Asociado de Puerto Rico) ist eines der US-amerikanischen Außengebiete. Der Inselstaat liegt in der Karibik und besteht aus der Insel Puerto Rico und den kleineren Nebeninseln Vieques, Culebra, Culebrita, Desecheo, Palomino, Mona, Caja de Muertos, und Monito. Puerto Rico ist die östlichste und kleinste Insel der Großen Antillen. Ungefähr 150 km im Westen liegt die Insel Hispaniola, 100 km östlich liegen die Jungferninseln und 800 km südlich, jenseits der Karibik, befindet sich Südamerika.

Laut Regierung startet der Plan im August an 31 Schulen der Insel. Alle Schüler/innen im Alter von 5 bis 9 Jahren werden in allen Fächern des akademischen Lehrplans in englischer Sprache unterrichtet – mit Ausnahme der spanischen Sprache und Geschichte. Luis Fortuño, Staatssekretär für Bildung erinnerte daran, dass die meisten Arbeitsplätze auf der Insel Sprachkenntnisse in Englisch erfordern und dass ein Großteil der über Kabel empfangenen Fernsehprogramme in Englisch mit Untertiteln ausgestrahlt werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!