Minister Niebel bei Rio+20: Städte sind wichtige Ent­wick­lungs­partner

rio

Datum: 20. Juni 2012
Uhrzeit: 17:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Deutsch­land führt über 210 Stadt­ent­wick­lungs­vor­haben in mehr als 50 Ländern durch

Ent­wick­lungs­mi­nis­ter Dirk Niebel hat am Mittwoch (20.) auf dem im brasilianischen Rio de Janeiro stattfindenden UN-Gipfel für Nachhaltige Entwicklung Rio+20″ mit Vertretern der Städte über ihre Rolle für eine nach­hal­tige globale Ent­wick­lung gesprochen. Die Bundesrepublik Deutsch­land führt derzeit über 210 Stadt­ent­wick­lungs­vor­haben mit einem Gesamt­volumen von rund 2,1 Milliarden Euro in mehr als 50 Ländern durch. Seit 1999 kooperiert das BMZ mit UN Habitat; zudem hat Deutsch­land zusammen mit der Asian De­vel­op­ment Bank 2007 die „Cities De­vel­op­ment Initiative for Asia“ gegründet.

„In einigen Mega-Cities leben mehr Menschen als in manch mittel­großen Land. Damit ist klar, dass die Ent­wick­lung der Städte entscheidend ist, um Armut zu be­kämpfen, Ge­sund­heits­ver­sorgung zu ermöglichen, Zugang zu Energie zu schaffen, den Res­sour­cen­ver­brauch zu senken, und demokratische Teilhabe zu erreichen. Das Gewicht der Städte wird bei den kommenden in­ter­na­ti­o­nalen Verhandlungen über Ent­wick­lung weiter wachsen. Ich ermutige auch die deutschen Städte sich aktiv in Ver­hand­lungen ein­zu­mischen und Allianzen mit anderen Städten zu formen“, erklärte der Minister nach seinen Gesprächen.

n Rio de Janeiro hat am Mittwochmorgen der mit Spannung erwartete UN-Gipfel für Nachhaltige Entwicklung begonnen. Auf der größten UN-Konferenz aller Zeiten werden in den kommenden Tagen mehr als 100 Staats- und Regierungschefs Lösungen für eine grüne Wirtschaftsentwicklung, Hungerbekämpfung und zunehmende Umweltzerstörung suchen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Marcello Casal Jr/ABr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!