Russland baut modernes Hubschrauber-Wartungszentrum in Venezuela

mihelicopter

Datum: 26. Juni 2012
Uhrzeit: 15:58 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Erster Platz unter den Importeuren von russischen Waffen

Rostechnologii, eine russische Staatsholding, hat den Bau eines Hubschrauber-Wartungszentrums in Venezuela bestätigt. Das Zentrum soll seine volle Kapazität in zwei oder drei Jahren erreichen und für den gesamten Reparaturbedarf von russischen Hubschraubern in der Region zuständig sein.

„Wir planen in diesem Jahr die erste Zeile von Hubschrauber-Reparaturwerkstätten in Südamerika, speziell in Venezuela“, gab Serguei Goreslavski, Leiter für außenwirtschaftliche Operationen des Staatsunternehmens bekannt. Die Regierung von Hugo Chávez hat bereits im Jahr 2004 damit begonnen, Waffen aus Russland zu kaufen.

In den letzten fünf Jahren erwarb die Regierung für fast 11 Milliarden US-Dollar unter anderem 100.000 Kalashnikov AK 103, 53 Hubschrauber, 24 Flugzeuge vom Typ Sukhoi und 92 Panzer T-72B1. Venezuela nahm 2011 den ersten Platz unter den Importeuren von russischen Waffen für die Landstreitkräfte ein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: mi-helicopter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Gestern waren wir ja ausgeschaltet,aber heute haut das wieder hin.Die
    Russen werden gar nichts mehr bauen,denn in 3 1/2 Monaten schaffen sie das nicht.Wäre ja noch schöner wenn das schöne Venezuela von Atommeileren,Munition und Waffenfabriken,und jeglicher Art von Kriegsgerät Reparatur und Wartungszentren zugebaut würde.Am 07.Oktob.ist alles vorbei,und Chavez kann sich dann in Ruhe für das Jenseits vorbereiten.

    • 1.1
      Boris

      Danke für die Meinungsfreiheit, vor allem der Geist.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!