Venezuela: Vermisste Abgeordnete der Opposition tot aufgefunden

VEN

Datum: 27. Juni 2012
Uhrzeit: 13:12 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Staatsanwaltschaft ermittelt

Zwei seit Sonntag (24.) in Venezuela vermisste Abgeordnete der Opposition sind am Dienstag tot in ihrem Auto aufgefunden worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll das Fahrzeug in eine Schlucht gestürzt sein, eine Ermittlung des Vorgangs wurde eingeleitet.

Inzwischen berichteten mehrere lokale Medien, dass die Getöteten Opfer eines Anschlags waren. Innenminister Tarek El Aissami verurteilte die Berichterstattung als „Übliche Manipulation der Medien“. Bei den Opfern handelt es sich um die Abgeordneten Orlando Espinoza und Lisbeth Parra von der Partido opositor Acción Democrática (AD).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot TV

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Tarek El Aissami soll mir besser nicht über den Weg laufen! Der Spass hat ein Ende!

  2. 2
    Der Bettler

    Mensch Martin,was kann man denn gegen diese Mörderbande machen?
    Die können doch nicht die ganze Opposition bis zur Wahl eliminieren.
    Es ist unfassbar was der Todeskanditat noch alles anstellt,um in seinem
    Abzocksessel zu bleiben.

    • 2.1
      Martin Bauer

      In Honduras und Paraguay hat man das Problem sauber und demokratisch gelöst, noch bevor ihnen über den Kopf gewachsen ist, wie den Venezolanern. Wie willst du bewaffneter Gewalt in diesem Stadium begegnen? Mit Friedensketten, Gebeten und Kerzen? Die lachen sich doch kaputt und morden weiter!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!