Wahlen in Venezuela: „Heute beginnt der Bolivarische Hurrikan“

chav

Datum: 01. Juli 2012
Uhrzeit: 19:42 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wahlkampf hat offiziell begonnen

Rund drei Monate vor der Präsidentschaftswahl (7. Oktober) hat in Venezuela der Wahlkampf offiziell begonnen. Der linkspopulistische Amtsinhaber Hugo Chávez startete seine Kampagne stehend auf einem LKW im Bundesstaat Carabobo, Herausforderer Henrique Capriles Radonski im Bundesstaat Bolívar an der Grenze zu Brasilien.

„Heute beginnt der Bolivarische Hurrikan, welcher die Kontinuität der sozialistischen Revolution in Venezuela gewährleisten wird“, betonte Chavez kurz nach dem Absingen der Nationalhymne. „Unsere Kampagne beginnt mit den besten Voraussetzungen, denn alle Wahlprognosen sehen uns in Front“, betonte der sich seit über 13 Jahren an die Macht klammernde 57-jährige.

Capriles traf sich zu Beginn seines Wahlkampfs mit Angehörigen der indigenen Gemeinschaft in Kumaracapay (Bundesstaat Bolívar). Diese hatten nach eigenen Worten in den letzten 14 Jahren keinen Besuch von einem Präsidentschaftskandidaten erhalten. „Ich möchte die Bewohner der Region grüßen, alle indigenen Gemeinschaften und alle Venezolaner/innen – wo immer sie sind“, waren die ersten Worte von Capriles.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Comando Carabobo/Capriles

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Ja,ja Rotkäppchen,wink nur schön von Deinem Lastwagen runter und hau
    ein paar markige Sprüche dazu.Und Deine Wahlprognosen kannst Du Dir
    sonst wo hinstecken,denn das ist Regierungspropaganda.Deine paar Hardliner,und angekarrten Fans,werden Dir mit Sicherheit keinen Wahlsieg
    bescheren.Capriles ist ja Meilenweit vorne.

  2. 2
    Annaconda

    Tri-tra-tralala, Kasperle ist wieder da!

  3. 3
    hombre

    selten so einen Inhaltlosen Scheiss von einem Präsidenten gehört…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!