Venezuela: Erste Frau in der Geschichte zum Admiral befördert

Fuerza Armada Nacional Bolivariana

Datum: 04. Juli 2012
Uhrzeit: 10:43 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Einbeziehung von Frauen in die venezolanischen Streitkräfte

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat am Dienstag (3.) Vize-Admiral Carmen Teresa Meléndez in den Rang eines Admirals befördert. Meléndez ist damit die erste Frau in der Geschichte von Venezuela, die mit diesem Dienstgrad innerhalb der „Fuerza Armada Nacional Bolivariana“ (FANB) ausgezeichnet wurde.

Meléndez gab bekannt, dass sie die Beförderung mit Stolz erfülle und die Einbeziehung von Frauen in die venezolanischen Streitkräfte beweise. Der bolivarische Führer bezeichnete die Verleihung des neuen Dienstgrades als Beweis für die Förderung des ganzen venezolanischen Volkes. Alle Frauen des Landes sind nach seinen Worten mit Stolz erfüllt, da seine Regierung auch die Frauen in ihre Entscheidungen mit einbezieht und fördert. Außer Meléndez wurden insgesamt acht Frauen in die Besoldungsgruppe Konteradmiral, Divisionsgeneral und Brigadegeneral befördert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: AVN

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Soledat

    Mein lieber Hugo Chavez. Die Frauen in Venezuela scheiss……. dir schon längst auf den Kopf. Nur die dümmste aller Favela-Bewohnerin fällt noch auf deine Wahlkampftricks herein.

    Quelle: ICH LEBE IN VENEZUELA

  2. 2
    hombre

    schade…ich dacht ich wär der erste dem das als Wahlkampftaktik auffällt!!!

    Wie wärs noch mit einer Kinder- und Greisenarmee, oder noch schnell die FARC aus Kolumbien einbürgern…alles Wählerstimmen!!!

  3. 3
    Der Bettler

    Da haben Sie vollkommen Recht,aber H.C.macht ja gar keinen Wahlkampf.
    Wenn er da so eine Tussi zum Admiral krönt,wird das Volk nur am Rande
    interessiert sein.Die haben ganz andere Probleme.Ich habe auch ein Problem,sind Favelas nicht in Brasilien,und bei uns Barrios? Kann mich auch täuschen!Ist auch nicht wichtig.

    • 3.1
      MarcoCalde

      da liegst du schon richtig, wobei ich das manchmal auch so mache, da der Begriff erstens in DE viel geläufiger ist und zweitens im spanischen Barrio auch das Stadtviertel ist.

  4. 4
    Werner

    Über diese Meldung werden sich die Vollpfosten aus dem VenzuelaForum aber freuen. Denen läuft bestimmt das Wasser an den Beinen abwärts.

  5. 5
    Martin Bauer

    Wer stolz darauf ist, Admiral einer Marine zu sein, deren wenige Schiffe überwiegend im Hafen aufgedockt verrosten, deren Torpedos nur für die eigenen Wartungskräfte gefählich sind, deren Besatzungen zum grössten Teil nicht schwimmen können, der ist auch stolz darauf, sich von diesem Putschisten und Volksverräter Orden anstecken zu lassen. Venezuela kann auf solche korrupten Polithuren nicht stolz sein. Schon gar nicht seine Frauen.

    • 5.1
      peterweber

      Lieber Martin, Sie haben ganz vergessen, dass das venezolanische Militär wohl schon bald mehr Offiziere als Fussvolk hat. Ein jeder Uniformträger wird vom Mann mit dem grossen Mund mit Auszeichnungen und Würden übersäht, nur damit der Führer anerkannt und im Amt bleibt.

      Marionetten-Armee !

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!