Brasilien: TAM Airlines in die Top Ten der innovativsten Airlines weltweit gewählt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 05. Juli 2012
Uhrzeit: 13:37 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Erster lateinamerikanische Testflug mit Biotreibstoff

Die internationale Luftfahrt hat erneut das ständige Streben von TAM Airlines nach innovativen Produkten und Dienstleistungen anerkannt. Die Fluggesellschaft belegte in der 2012er Rangliste der weltweit zehn innovativsten Fluggesellschaften („The World’s 10 Most Innovative Airlines“) den fünften Platz. Die Auszeichnung wird von dem unabhängigen Institut airlinetrends.com mit Sitz in den Niederlanden vergeben. Das Institut bewertet gewerbliche Innovationen, die den Bedürfnissen der Flugreisenden gerecht werden.

„Zu den ausschlaggebenden Kriterien für die Bewertung zählen die Entwicklung von relevanten und innovativen Serviceleistungen in den jeweiligen operierenden Märkten sowie die Fähigkeit, das Erlebnis Flugreise für die Passagiere einzigartig zu machen“, sagt Raymond Kollau, Gründer von airlinetrends.com.

„Flugreisende stellen oft direkte Vergleiche mit anderen Airlines an. Die hervorragende Platzierung zeigt, dass wir auf Augenhöhe mit den weltbesten Methoden agieren. Wir haben uns dazu verpflichtet, stets besten Service zu bieten. Unser Erfolg resultiert aus der koordinierten Arbeit von mehreren Teams, die sich darauf konzentrieren, unseren Kunden ein einzigartiges Flugerlebnis zu ermöglichen“, sagt Manoela Amaro, Marketing-Direktorin bei TAM Airlines.

Für TAM waren vier Punkte entscheidend für das gute Abschneiden in der Rangliste der zehn innovativsten Airlines. Dazu zählt die Pionierarbeit der Implementierung eines Bordsystems, das die Nutzung von Mobiltelefonen für Gespräche und den Austausch von E-Mails während des Fluges ermöglicht.

Zwei weitere aus dem Bereich Marketing und Kommunikation waren zum einen die Einführung von QR-Codes, um besondere Kampagnen zu veröffentlichen und zum anderen das „Vintage-Projekt“, das durch die Wiedereröffnung des TAM-Museums gekennzeichnet wurde. Das von einer Fluggesellschaft weltweit größte betriebene Museum bot Besuchern eine Zeitreise von den 1970er- bis in die 1990er-Jahre an. Während des Projekts erinnerten die getragenen Uniformen der Crew an die ersten Designs des Unternehmens. Weiter wurden zwei Maschinen des Typs Airbus A319 im Vintage-Stil umgebaut und mit originalgetreuen Lackierungen, Logos und Interieurstoffen der Zeit ausgestattet.

Das vierte Entscheidungskriterium war der erste lateinamerikanische Testflug mit Biotreibstoff, hergestellt auf Purgiernuss-Basis, den TAM Airlines absolviert hat.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: agência latina press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!