Auch Mexikos Turmspringerinnen holen Olympia-Silber

orozco-espinoza

Datum: 31. Juli 2012
Uhrzeit: 12:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Synchron-Springerinnen mussten sich nur Chinesinnen geschlagen geben

Die Mexikanerinnen Paola Espinosa und Alejandra Orozco haben am Dienstag (31.) bei den Olympischen Spielen in London im Synchronspringen vom 10-Meter-Brett wie ihrer männlichen Kollegen ebenfalls die Silbermedaille gewonnen. Das Duo musste am Ende mit 343.32 Punkten nur den Chinesinnen Hao Wang und Ruolin Chen (368.40 Punkte) den Vortritt lassen. Bronze ging mit 337.62 Punkten an Meaghan Benfeito und Roseline Filion aus Kanado.

Für Espinosa hat der Gewinn des olympischen Edelmetalls in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung. Zum einen feierte die 26-jährige am Dienstag ihren Geburtstag, zum anderen schrieb sie gleichzeitig mexikanische Sportgeschichte. Sie ist die erste Athletin ihres Landes, die bei zwei Olympiaden Edelmetall gewinnen konnte.

„Meine Mama und mein Papa sind hier und sind meine Glücksbringer. Sie waren bei allen drei Olympiaden dabei und ich fühle mich sehr gut, wenn meine Familie diesen Traum miterleben kann“ so das Geburtstagskind, die ihren Olympiaeinstand bereits in Athen 2004 feierte und vor vier Jahren in Peking an der Seite von Tatiana Ortiz in derselben Disziplin Bronze gewann.

Den neuerlichen Erfolg verdankt sie natürlich auch ihrer Partnerin, der erst 15 Jahre alten Alejandra Orozco. „Ich hoffe, dass mir Ale(jandra) die Medaille ermöglicht. Wir sind beide sehr aufgeregt und zuversichtlich, dass wir nach dem letzten Sprung auf das Podium steigen und dann feiern werden“ hatte Espinosa noch während des Wettkampfes Medien ihres Landes verraten.

Als erfahrene Springerin hatte sie während der Vorbereitung zunächst die Verantwortung des Duos übernommen und versucht, den Druck von der über 10 Jahr jüngeren Orozco zu nehmen. Bei Olympia gäbe „es nichts zu verlieren“ so die Weltmeisterin 2009 im Einzelspringen vom 10-Meter-Brett. In dieser Disziplin wird sie auch in London 2012 an den Start gehen. Der Wettkampf findet am Mittwoch in einer Woche (8.) statt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handout/Comité Olimpico Mexicano

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!