Brasilien nach 3:2 gegen Honduras im Halbfinale

777554892

Datum: 04. August 2012
Uhrzeit: 15:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Trotz technischer Überlegenheit zahlreiche Schwächen offenbart

Brasilien ist durch einen 3:2 (1:1) – Erfolg über Honduras ins Halbfinale des olympischen Fußballturniers eingezogen. Die Seleção geriet dabei zweimal in Rückstand, konnte das Spiel gegen die Überraschungskandidaten des Viertelfinals am Ende jedoch drehen. Vor allem die technische Überlegenheit in der Offensive ermöglichte Neymar und Co. den Einzug in die Runde der letzten Vier. Das Team von Mano Menezes offenbarte jedoch erneut ebenfalls deutliche Schwächen in der Defensive.

In der keinesfalls langweiligen Partie waren die Zentralamerikaner überraschend in der 12. Minute durch Mario Martinez mit 1:0 in Führung gegangen. Der deutsche Unparteiische Felix Brych musste in der Folgezeit häufig die Karte zücken, zu engagiert versuchte Honduras den Vorsprung gegen auf den Ausgleich drängende Brasilianer zu verteidigen. Ab der 33. Minute standen dann die Kanariengelben auch mit einem Mann mehr auf dem Platz, nachdem Wilmer Crisanto nach mehrfachem Foulspiel die gelb-rote Karte gesehen hatte. Der Ausgleich von Leandro Damião in der 38. Minute war dann auch nur noch eine Frage der Zeit.

Doch Honduras, die schliesslich Spanien aus dem Turnier gekickt hatten, steckte nicht auf. Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang Roger Espinoza der erneute Führungstreffer (48.). Abermals drei Minuten später war es dann Neymar, der per Foulelfmeter in der 51. Minute den erneuten Ausgleich herstellte. Nun drehte die Seleção auf und setzte alles auf einen schnellen Sieg. Diese Bemühungen wurden bereits genau nach einer Stunde Spielzeit belohnt, als Leandro Damião mit seinem zweiten Tor des Tages den Siegtreffer markierte.

In der Schlussphase wurde das Spiel erneut ruppiger, der Platzverweis von Torschütze Roger Espinoza in der 90. Minute war dann auch trauriger Höhepunkt einer Partie mit insgesamt neun gelben und zwei gelb-roten Karten. Brasilien konnte zwar im Angriffsspiel punkten, das Spiel der Seleção zeigte jedoch im Defensivbereich deutliche Mängel auf, die in den kommenden Begegnungen unbedingt eliminiert werden müssen, soll der Traum von olympischem Gold kein jähes Ende finden.

Brasilien trifft im Halbfinale auf den Sieger der Begegnung zwischen Gastgeber Großbritannien und Südkorea. Das zweite Halbfinale bestreiten Mexiko und Japan. Die Azteken hatten sich am Samstag mit 4:2 nach Verlängerung gegen Senegal durchgesetzt, Japan hatte zuvor Ägypten klar mit 3:0 geschlagen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: CBF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!