Mexikos Fussballer erstmalig im Finale eines olympischen Fußballturniers

14

Datum: 07. August 2012
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► "Tri" im Endspiel gegen Brasilien oder Südkorea

Mit einem ungefährdeten 3:1 (1:1) über Japan ist Mexiko erstmalig in ein Finale eines olympischen Fußballturniers eingezogen. Die „Tri“, wie das zentralamerikanische Land in Anspielung auf die Landesflagge genannt wird, kämpft damit am kommenden Samstag (11.) entweder gegen Brasilien oder Südkorea um olympisches Gold.

In der unterhaltsamen Partie im Wembley-Stadion erwischten allerdings zunächst die Asiaten den besseren Start und gingen bereits in der 12. Minute durch Yuki Otsu in Führung. Die Azteken zeigten sich jedoch kaum beeindruckt, kämpften um den Ausgleich und wurden bereits in der 31. Minute durch den Anschlusstreffer von Marco Fabian dafür belohnt.

In den zweiten 45 Minuten wurde die Überlegenheit der Zentralamerikaner immer deutlicher, der Führungstreffer in der 65. Minute durch Oribe Peralta war dann auch mehr als verdient. In der Schlußphase setzten die Japaner noch einmal alles auf ein Karte, den letzten Treffer der Partie erzielte jedoch die „Tri“ in der Nachspielzeit durch Javier Cortes, der damit den überzeugenden 3:1 Endstand herstellte.

Mexiko konnte bislang bei den Olympischen Spielen in London fünf Medaillen gewinnen. Zweimal Silber und einmal Bonze gab es im Wasserspringen, je einmal Silber und Bronze im Bogenschiessen. Nun kommt durch den amtierenden Titelträger des CONCACAF Gold Cups 2011 mindestens noch eine Silbermedaille hinzu.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Federación Mexicana de Fútbol

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!