Argentinien jubelt über Medaille im Segeln

vela

Datum: 10. August 2012
Uhrzeit: 10:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Dritter Platz im abschliessenden Rennen verteidigt

Argentinien hat bei den Olympischen Spielen im Segeln in der 470er-Klasse am Freitag (10.) völlig überraschend Bronze gewonnen. Im „Gold Race“ in Weymouth vor der Südwestküste Englands konnten Lucas Calabrese und Juan de la Fuente ihren dritten Platz nach den ersten zehn Regatten auch im Kampf um Edelmetall erfolgreich verteidigen. Olympiasieger wurden die Australier Mathew Belcher und Malcolm Page, vor Luke Patience und Stuart Bithell aus Großbritannien.

Das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Rennen war aufgrund schlechter Wetterbedingungen auf den Folgetag verschoben worden, die Argentinier mussten daher ihren Jubel über 24 Stunden verschieben. In das „Medal Race“ waren sie lediglich mit drei Punkten Vorsprung vor den Italienern gegangen, die größten Konkurrenten auf den begehrten Podiumsplatz. Entsprechend groß war daher auch die Anspannung bei Calabrese und de la Fuento, die am Ende das Rennen als Dritte beendeten und den Abstand auf die Italiener, die als sechste die Ziellinie überquerten, noch vergrößerten.

Für das südamerikanische Land ist es nach Bronze für Juan Martin del Potro im Tennis die zweite Medaille bei den diesjährigen olympischen Spielen. Argentinien hat jedoch bereits ein weiteres Edelmetall sicher: am Freitagabend kämpfen die „Löwinnen“ im Hockey-Finale gegen die Niederlande um Gold.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion/Comité Olímpico Argentino

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!