Karibik ohne Chance im Olympischen Dreisprung

7734164700_bcd0c9da29

Datum: 09. August 2012
Uhrzeit: 21:34 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Athleten der Bahamas, Kuba und Haiti gehen leer aus

Im Dreisprungfinale der Männer hat am Donnerstag (9.) bei den Olympischen Spielen in London erwartungsgemäss keiner der drei teilnehmenden Athleten aus der Karibik eine Medaille erringen können. In der von den USA dominierten Konkurrenz waren Leevan Sands von den Bahamas, Alexis Copello aus Kuba und Samyr Laine aus Haiti weit davon entfernt, in die Nähe von olympischen Edelmetall zu springen.

Am schlechtesten schnitt dabie Samyr Laine ab. Der in der USA geborene Haitianer kam nur auf schwache 16,65 Meter und beendete den Wettbewerb auf einem enttäuschenden 11. Platz. Der amtierende Mittelamerika- und Karibikmeister kann eine persönliche Bestleistung von 17,39 Meter vorweisen, bei Olympia 2012 hätte dies zumindest für Platz 4 gereicht.

Auch der Kubaner Alexis Copello blieb mit 16,92 Meter und Rang 8 deutlich unter seinen Möglichkeiten. Der 26-jährige ist in der Vergangenheit regelmässig über 17 Meter gesprungen und hätte durchaus Chancen auf einen Podiumsplatz gehabt. Bei den panamerikanischen Meisterschaften im vergangenen Jahr im mexikanischen Guadalajara hatte er mit 17,21 Meter die Goldmedaille gewonnen.

Leevan Sands von den Bahamas war daher der einzige karibische Athlet, der bei Olympia 2012 die 17-Meter-Marke knacken konnte. Mit 17,19 Metern belegte er am Ende Rang 5. Aber auch für den 30-jährigen kann das Ergebnis vom Mittwoch keinesfalls zufriedenstellend sein. Der Bronzemedaillengewinner der letzten Olympiade hatte mit Sicherheit seinen Erfolg wiederholen wollen, am Ende fehlten jedoch 30 Zentimeter zu einem Platz auf dem Podium.

Gold holte der US-Amerikaner Christian Taylor mit einer persönlichen Jahresbestleistung von 17,81 Meter vor seinem Landsmann Will Claye, der mit 17,62 Meter schon deutlich zurücklag. Bronze ging an Fabrizio Donato aus Italien mit 17,48 Meter.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2014 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Paul Hickman/Flickr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!